alle aktuellen Zeitschriften des Heise Verlages

ausgewählte Fachbücher, eBooks und digitale Magazine

ab 15€ oder für Heise-Abonnenten versandkostenfrei

Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

c't Programmieren 2014

Zeitschrift
> Als eBook für 8,99 €* kaufen
Bestellen Sie in den nächsten
36 Tagen versandkostenfrei.
c't Programmieren 2014
c't-32GB-USB3.0 -SingleSpeed-Stick, extrememory für nur 13,90 €* statt
29,00 €* – 52% sparen!

Highlights dieser Ausgabe:

  • Spiele entwickeln
  • Fit mit JavaScript
  • Just for Fun Programmierung
  • AES-Chiffres mit Intrinsics
  • Heft-DVD mit allen Listings, Qt Creator u. Visual Studio Express
Lieferung: 1-4 Tage

Anbieter:  Heise Zeitschriften Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837005491
Veröffentlicht: 25.08.2014
Seitenanzahl: 172

JavaScript

Einen einfachen Texteditor und einen Browser – mehr braucht man nicht, um mit dem Programmieren in JavaScript zu beginnen. Mit Bibliotheken wie jQuery oder D3 werden Webseiten ohne viel Tipparbeit bunt und interaktiv, mit Microsofts Visual Studio lassen sich sogar Windows-8-Apps in JavaScript programmieren.

  • 6Programmieren lernen
  • 30Das Allround-Framework jQuery
  • 38Interaktive Schaubilder mit D3
  • 46WebSockets für Echtzeit-Kommunikation
  • 50Benutzeranmeldung mit OAuth 2.0
  • 58Apps für Windows 8


Kreative Spielereien

Eine neue Programmiersprache oder -technik zu lernen macht am meisten Spaß, wenn man schnell Ergebnisse auf dem Bildschirm sieht. Das gilt umso mehr, wenn die nach Kunst statt nach Arbeit aussehen.

  • 64Microsofts Kinect als 3D-Kamera nutzen
  • 70Bildschirmschoner für Windows
  • 74Pong als Android-Bildschirmschoner
  • 78Panoramabild-Betrachter
  • 84Bildmanipulationen per Shader
  • 90Algorithmen per QtScript ausprobieren
  • 98Dateifehler als Computerkunst

Spiele

Spiele zu bauen ist wahrscheinlich die Königsdisziplin der Programmierung. Mit den richtigen Werkzeugen fällt der Einstieg gar nicht so schwer, wie man sich das vielleicht vorstellt.

  • 100Ideen finden und umsetzen
  • 108Die Entwicklungsumgebung Unity
  • 120Spiele für den Browser
  • 130WebGL mit Three.js bändigen55


  • Profiwissen

    Der Schwerpunkt zu sogenannten Intrinsics zeigt, wie man trotz einer Hochsprache wie C/C++ das letzte Quäntchen Performance aus der CPU herauskitzelt. Wo selbst das nicht reicht, liefern genetische Algorithmen ungefähre Lösungen in Sekunden, wo exakte Berechnungen Jahre dauern würden.

    • 138Funktionale Programmierung mit Closures
    • 144Assembler-Befehle per Hochsprache nutzen
    • 148Zufallszahlen per Maschinenbefehl
    • 152x86-Instruktionen zur CRC-Berechnung
    • 154Schnell und sicher verschlüsseln mit AES
    • 160Benchmarks auf die Nanosekunde genau
    • 164Genetische Algorithmen


    Zum Heft

    • 3Editorial
    • 5Auf der Heft-DVD: alle Listings, Qt Creator, Visual Studio Express
    • 170Impressum
    • 170Inserentenverzeichnis

Liebe Leserinnen, liebe Leser,


ist Programmieren ein Handwerk oder eine Kunst? Wie Handwerker müssen Programmierer ihre Werkzeuge kennen und beherrschen, und wer Software-Entwicklung professionell betreibt, arbeitet meist nach einem strengen Bauplan. Auf der anderen Seite ist das Erstellen von Programmen ein außerordentlich kreativer Prozess, bei dem häufig Lösungsansätze zum Ziel führen, die auf den ersten Blick skurril oder abwegig erscheinen mögen.


Natürlich muss ein Künstler mit seinem Pinsel, seinem Meißel oder seinem Musikinstrument umgehen können, bevor er außergewöhnliche Werke schaffen kann. Programmierer haben es glücklicherweise nicht ganz so schwer wie etwa Pianisten: Wo diese jahrelang üben müssen, bis sie etwas Bühnenreifes hervorbringen, entsteht das erste eigene vorzeigbare Programm innerhalb weniger Stunden. Dank JavaScript muss man dazu nicht mal eine Entwicklungsumgebung installieren – für den Anfang reichen ein Text-Editor und ein Browser. Das, was Sie hier in unserem Grundkurs lernen, können Sie später auch auf die meisten anderen Programmiersprachen übertragen.


Zugegeben: Dazu, in einem schnöden Datenbankprogramm oder einer Fahrplan-App Kunst zu sehen, bedarf es schon einiger Fantasie. Das fällt bei unseren Programmbeispielen aus der Abteilung „Just for Fun“ leichter: Animierte Bildschirmschoner, eine Betrachter-App für Panoramabilder oder ein Programm, das Bilder mit Hilfe von OpenGL-Shadern verfremdet, gehen schon eher als digitale Kunstwerke durch.


Ganz sicher sind die Schöpfer gut gemachter Computerspiele Künstler. Treten Sie in ihre Fußstapfen! Wir beraten Sie bei der Ideenfindung und -umsetzung und stellen mit Unity eine der beliebtesten Spiele-Entwicklungsumgebungen vor. Viel Spaß bei der Produktion Ihres eigenen Blockbusters!


Hajo Schulz

Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
  • Wünschenswert wäre auch ein Kombinationsangebot aus Heft + c't App Download (PDF) (kwT)
    26.08.2014
    von: Anonym
    ... bestellt ist jetzt das Heft. Für die Themenwahl gibt es 4 *. Den Inhalt kann ich noch nicht beurteilen.
alle anzeigen Artikel aus diesem Heft als PDF einzeln kaufen