alle aktuellen Zeitschriften des Heise Verlages

ausgewählte Fachbücher, eBooks und digitale Magazine

ab 15€ oder für Heise-Abonnenten versandkostenfrei

Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

c't Digitale Fotografie 2/2013

Zeitschrift

Highlights dieser Ausgabe:

  • Smartphone-Kameras
  • Fernsteuerungs-Apps
  • Fotos unter Wasser
  • Foto-Tuning mit 32-Bit
  • Tageslichtfotografie
  • Vollformat-Kameras

c't Digitale Fotografie im Abo
Lieferung: 1-4 Tage

Anbieter:  Heise Zeitschriften Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837000601
Veröffentlicht: 11.03.2013

Portfolio

Zeit- und ortlose Augenblicke: Die Bilder, die Jessica Backhaus in aller Welt aufnimmt, geben nicht einfach wieder, was sie dort sieht, sondern vermitteln Gefühle.


Smartphone-Kameras gegen Kompakte

Die Minilinsen in Smartphones sind ernstzunehmende Konkurrenten zu Kompaktkameras, wie unser Test beweist. Dazu zeigen wir Fotokunst aus der heise Foto-Galerie.


Vollformat- und Systemkameras

Im Test: Günstige DSLRs mit Vollformatsensor, die Vollformat-Edelkompakte von Sony sowie APS-C-Spiegelreflex mit und ohne Tiefpassfilter, Canons erste Spiegellose und Systemkameras von Olympus und Nikon.


Fernsteuerungs-Apps

Ob normale Aufnahmen oder kreative Spielereien: Mit der passenden App wird Ihr Mobilgerät zur Steuerzentrale für Fernauslösung oder Tethered Shooting.


Tageslichtfotografie

Die Sonne ist eine wunderbare Lichtquelle – wenn der Fotograf weiß, wie er die vielfältigen Lichtsituationen am besten nutzt.


Faszinierende Fotos unter Wasser

Für die Unterwasserfotografie braucht es das richtige Material und Know-how. Dann gelingen auch mit einfachen Kameras faszinierende Aufnahmen.

Lightroom 4 effizient einsetzen

Die richtige Abfolge vereinfacht die Bearbeitung großer Bildermengen enorm. Sieben Workshops zeigen, wie man seinen Workflow deutlich effektiver gestalten kann.


Turbo-Bildbearbeitung mit Grafikpower

Mit der richtigen Kombination aus günstiger Grafik-Hardware und Software beschleunigt man die Bildbearbeitung erheblich.


Foto-Tuning mit 32 Bit

Photoshop entwickelt Fotos im 32-Bit-Modus verlustfrei. Wir zeigen, wie diese Art der Bildbearbeitung funktioniert und wie man die neuen Werkzeuge nutzt, auch für normale Fotos.


Zeitlupen-Videos mit Kompakten

Einige Kompaktkameras beherrschen Highspeed-Aufnahmen bis 1000 fps. Wir vergleichen mit Profi-Equipment und stellen die passende Software vor.


Fotospaß mit Wasserperücken

Der kalifornische Fotograf Tim Tadder verpasst seinen Modellen einen sehr flüssigen Haarersatz und setzt das fotografisch perfekt um.


DVD

Mit dem Videokurs von der Heft-DVD und der kostenlosen Kameratasche können Sie in die Unterwasserfotografie einsteigen. Weitere Highlights: Ein E-Book zum Thema Farbkonsistenz und noch mehr Video-Tutorials.

  • Portfolio

    • Stillleben von Jessica Backhaus

    Smartphone-Kameras gegen Kompakte

    • Elf Smartphones im Test
    • Smartphone-Kunst

    Vollformat- und Systemkameras

    • Stand der Technik
    • Einzeltests

    Fernsteuerungs-Apps

    • Fernauslösen per App
    • Einzeltests
    • Übersicht Fernsteuerungs-App

    Tageslichtfotografie

    • Die Wirkung des Lichts steuern
    • Architekturaufnahmen
    • Fotos von Menschen
    • Landschaftsfotografie

    Faszinierende Fotos unter Wasser

    • Die passende Kamera
    • Bedienung unter Wasser
    • Das richtige Licht
    • Bildgestaltung unter Wasser

    Lightroom 4 effizient einsetzen

    • Workflow im Überblick
    • Kameraprofil erstellen
    • Aufnahmeserien entwickeln
    • Bildkontrast ausarbeiten

Turbo-Bildbearbeitung mit Grafikpower

  • Grafikkarten und Chipsatzgrafik
  • OpenGL und OpenCL
  • So haben wir getestet
  • Testergebnisse

Foto-Tuning mit 32 Bit

  • Überblick 32-Bit-Modus
  • Belichtung anpassen
  • Tonwertkorrektur
  • Tonemapping

Zeitlupen-Videos mit Kompakten

  • Tests der Highspeed-Videofunktion
  • Zeitlupen per Software

Fotospaß mit Wasserperücken

  • Water Wigs

DVD

  • Überblick
  • Spezialversion, E-Book, Aktion
  • Videos

Zum Heft

  • Editorial
  • Leserforum
  • Fotowettbewerb
  • heise Foto
  • Hotline
  • Buchkritiken
  • Impressum, Inserenten
  • Vorschau

Liebe Leserin, lieber Leser,


verdrängen Smartphones die Kompaktkameras? Eindeutig ja, denn mittlerweile hat der Markt Fakten geschaffen. Vor allem im Kompaktkamera-Segment schrumpfen die Verkaufszahlen dramatisch: 2012 gingen nur noch 6,11 Millionen Kompakte über die deutschen Ladentheken (nach GfK), das sind rund 1,3 Millionen Geräte weniger als im Vorjahr.


Gleichzeitig wandern immer mehr Smartphones über die Ladentheke – und viele haben immer bessere Kameras an Bord, wie unser großer Smartphone-Test ab Seite 18 zeigt. Vor allem Apples iPhones, das Nokia 808 PureView und das Huawei Ascend D1 quad XL belegen, dass auch mit Smartphones technisch gute Bilder gelingen können. Und nicht nur das: Inzwischen etabliert sich eine veritable Kunstszene rund um die Smartphone-Fotografie (ab Seite 32) und unterstreicht das Zitat: „Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera“.

Einige Themen dieser Ausgabe stimmen bereits auf die kommende warme Jahreszeit ein – zum Beispiel der Workshop „Fotografieren bei Tageslicht“ (siehe Seite 72). Oder „Fotografieren unter Wasser“: Wer weiß wie, bringt auch mit einer einfachen Point-and-Shoot-Kamera gute Unterwasserfotos an die Oberfläche. Praxis-Tipps zum Thema gibt es ab Seite 88.


Und wenn die Schatten zu dunkel, die Lichter zu hell sind und den Kontrastumfang der Kamera sprengen, helfen 32-Bit-Bildbearbeitung und das richtige Tonemapping in der Nachbearbeitung weiter (siehe Seite 160). Dessen Workflow kann eine sinnvolle Korrekturreihenfolge deutlich effektiver machen und das Maximum aus den Motiven herausholen – besonders bei gleichzeitiger Entwicklung ganzer Aufnahmeserien. Mehr dazu ab Seite 110.


Viel Spaß, Ihr

Jobst-H. Kehrhahn

  • Bildbearbeitung

    Windows

    • Adobe Camera Raw 7.1
    • Adobe DNG Converter 7.3
    • Adobe DNG Profile Editor 1.0.4
    • Artweaver Free 3.1.3
    • DeepSkyStacker 3.3.3 beta 47
    • Gimp 2.8.2
    • Gimp Portable 2.8.2
    • GREYCs Magic Image Converter (GMIC) 1.5.4.0
    • Harry’s Filters 4.0
    • HeliosPaint 1.5
    • ImageMagick 6.8.2
    • Inkscape 0.48.4
    • Inkscape Portable 0.48.4
    • Liquid Rescale 0.7.1
    • Liquid Rescale Portable 0.7.1
    • Normalmap 1.2.3
    • Perspective Transformations 8.0
    • Photomizer 2.0.12.410 (Spezialversion)
    • Picasa 3.9
    • PSPI 1.0.7
    • The Works 3.2

    Mac OS

    • Adobe Camera Raw 7.1
    • Adobe DNG Converter 7.3
    • Adobe DNG Profile Editor 1.0.4
    • Gimp 2.8.2
    • GREYCs Magic Image Converter (GMIC) 1.5.4.0 für Mountain Lion
    • HeliosPaint 1.5
    • ImageMagick 6.8.2
    • Inkscape 0.48.2

    Linux

    • GREYCs Magic Image Converter (GMIC) 1.5.4.0
    • HeliosPaint 1.5

    Foto-Tools

    Windows

    • ExifTool 9.15
    • GeoSetter 3.4.16
    • Geotag 0.082
    • GPSBabel 1.4.4
    • IrfanView 4.35
    • IrfanView PlugIns 4.35
    • Plug-In Switch 1.3

    Mac OS

    • ExifTool 9.15
    • GPSBabel 1.4.4
    • MacPorts 2.1.2 für Lion
    • MacPorts 2.1.2 für Mountain Lion
    • MacPorts 2.1.2 für Snow Leopard

    Linux

    • ExifTool 9.15
    • GPSBabel 1.4.4

E-Books

  • Adobe Reader XI 11.0.01
  • Farbkonsistenz in der Profifotografie – Vom Bildschirm zum Ausdruck (PDF)

Testbilder

  • Digitalkamera-Testfotos
  • Smartphone-Kameratest
  • 32-Bit-Bildbearbeitung
  • Entwicklungsworkflow mit Lightroom 4

Video-Tutorials

  • Abenteuer Ozean – Auf Tauchgang mit Unterwasserfotograf David Hettich
  • CamRanger – Ein FotoTV.Tech Beitrag
  • Exportreihenfolge in Lightroom 4 – Lightroom Tutorial mit Michael Müller
  • Highspeed Video
  • Lichtsituationen kontrollieren – Der Belichtungsmesser
  • Lichtsituationen meistern – Mit dem Belichtungsmesser
  • Samsung Galaxy Camera – Ein FotoTV.Tech Beitrag
  • Strategien für den eigenen Foto-Workflow – Wichtige Korrekturen für alle Bilder

Aktion

  • Unterwasser-Kameratasche von Pearl (gratis, zzgl. Versand)
  • Die Aktion zur Unterwasser-Kameratasche von Pearl läuft solange der Vorrat reicht, maximal bis einschließlich 17. Juni 2013.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
  • Gemischter Inhalt schlechter Dienstleister.
    12.03.2013
    von: Rainer
    Zuerst das positive:
    Die Workshops in dem Heft laden auch Anfänger ein mal etwas anderes auszuprobieren.
    Auch wenn ich es höchstwahrscheinlich nicht nachstellen werde fand ich die Idee mit den Wasserperücken beeindruckend.
    Ein sehr gute Rubrik finde ich das Portfolio von anderen Fotografen, auch wenn in diesem Fall die Aktuelle Künstlerin nicht so zusagte.

    Jetzt zum negativen:
    - Wechselt bitte wieder den Dienstleister, ich bin es gewohnt Produkte vor verkauf am Kiosk zu bekommen, DPD liefert bei uns sehr unzuverlässig.
    Ich bin vom Heise Verlag Objektive Tests gewohnt.
    - Warum Herr Dr. Peek immer noch Kameras testen darf ist mir schleierhaft. Wenn man in 5,7,8? Jahren nicht verstehen kann das das Bedienkonzept von Nikon ein anderes ist als bei Canon ist ,und viele damit auch besser zurechtkommen disqualifiziert man sich als objektiver Tester selbst. Den fast legendären Nikon D800 Test findet man auf Heise, nur noch auf Umwegen.
    - Wo gibt es die Dokumentation zum Testaufbau? Wurden JPGs verglichen oder RAWs, Welcher Rawkonverter wurde verwendet. Warum vergleicht man willkürliche Objektiv Kombinationen und schreibt man testet Kameras?
    - Die mitgelieferte DVD kann man sich langsam sparen.

    Alles in allem bleibt ein durchwachsener Eindruck der nicht dazu bei gestiegenem Preis ein ABO abzuschließen obwohl ich die letzten Jahre fast jedes Heft gekauft habe.
alle anzeigen Artikel aus diesem Heft als PDF einzeln kaufen