alle aktuellen Zeitschriften des Heise Verlages

ausgewählte Fachbücher, eBooks und digitale Magazine

ab 15€ oder für Heise-Abonnenten versandkostenfrei

Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

c't wissen 3D-Druck 2014

Zeitschrift
> Als eBook für 7,99 €* kaufen
c't Wissen 3D-Druck - Cover
3D-Druck für alle Der Do-It-Yourself-Guide für nur 29,99 €*

Highlights dieser Ausgabe:

  • Wie geht 3D-Druck?
  • 3D-Modelle selbst konstruieren
  • 3D-Drucker im Test
  • Scannen und aufbereiten
  • Selbst drucken
Lieferung: 1-4 Tage

Anbieter:  Heise Zeitschriften Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837005460
Veröffentlicht: 16.06.2014
Format: 21 cm x 24 cm
Seitenanzahl: 124

Privatsphäre schützen

Geheimdienste schnüffeln, Absender spionieren durch Tracking und Kriminelle wollen an Zugangsdaten: Nur wer alle Gefahren kennt, kann ihnen aus dem Weg gehen.


Sicheren Mail-Dienst finden

Wer den Komfort eines Webmailers vorzieht, ist darauf angewiesen, dass der Betreiber für Sicherheit sorgt. Leider versagen dabei etliche. Dann steht der Wechsel des Providers an.


Mail-Clients einrichten

Egal ob auf PC oder Handy: Ein optimal eingestellter Client ist die Grundlage für sichere E-Mail und verhindert, dass Vertrauliches den Schnüfflern in den Schoß fällt.

Eigenen Server betreiben

Ein eigener Server entzieht die Mails dem Zugriff der Schnüffler. Er ist schnell und preiswert installiert, bringt aber auch einiges an Verantwortung mit sich.


Sicher verschlüsseln

Nur richtig angewendete Verschlüsselung schützt den Nachrichteninhalt vor neugierigen Schnüfflern. Das ist gar nicht so schwierig, wenn man ein paar Tricks kennt.



Aktion

Sichere Mail und mehr mit MyKolab.com

KolabSystems unternimmt ein Maximum, um die verwalteten E-Mails und Nutzerdaten zu schützen. c’t-Lesern gewährt das Unternehmen ein Jahr lang einen Rabatt von 30 Prozent.

Wie geht 3D-Druck?


Für den 3D-Druck stehen inzwischen viele Materialien und Techniken zur Wahl. Viele Objekte kann man selber drucken, andere bestellt man besser beim Dienstleister.

Das können 3D-Drucker wirklich

12 Einstieg in den 3D-Druck

20 So arbeiten 3D-Drucker

24 3D-Drucke vom Dienstleister

36 Was man rechtlich beachten sollte




3D-Modelle selbst konstruieren


Wir stellen zwei kostenlose CAD-Programme vor, mit denen man sich seine 3D-Druckvorlagen komplett selbst gestalten kann.

42 Selbst konstruieren mit 123D Design

50 Vorlagen bauen mit Blender




Scannen und aufbereiten


3D-Scanner erfassen die Form realer Gegenstände. Die Alternative: eine vorhandene 3D-Datei auswählen und anpassen.

56 Objekte scannen in 3D

64 3D-Modelle finden und kombinieren

70 3D-Vorlagen erzeugen mit Photoshop CC

Selbst drucken


Aus 3D-Druckern lässt sich noch mehr Qualität herausholen. Einige Tuning-Ideen zeigen wir am Beispiel des Vellemann-Bausatzes.

94 3D-Drucker beherrschen

106 3D-Drucker selbst bauen und verbessern




3D-Drucker im Test


Elf aktuelle Geräte zwischen 375 und 2300 Euro haben wir zum Probedrucken in unser Testlabor geholt – vom Bausatz bis zum Designer-Drucker.

72 Übersicht 3D-Drucker im Test

74 BeeTheFirst von BeeVeryCreative

76 Da Vinci 1.0 von XYZprinting

78 FabbsterG von Sintermask

80 FreeSculpt EX1-Basic von Pearl

82 MakiBox A6 HT

84 NEO von German RepRap

86 Protos V2 von German RepRap

88 Renkforce RF 1000 von Conrad

90 Replicator 2 von MakerBot

92 Ultimaker 2

106 Vellemann K8200






Zum Heft: S. 3 Editorial - S. 120 Rabattaktionen bei Druckdienstleistern - S. 122 Impressum



Im Heft sind zwei Aktionen enthalten: Aktion 1: 30% Rabatt auf alle Bestellungen bei trinckle 3D GmbH (gültig bis 31.12.2014) - Aktion 2: 20 fabberhouse-Punkte gratis (gültig bis 16.06.2016)

Selber fertigen, was es noch nicht gibt


3D-Drucker begeistern mich nachhaltig: Sie bringen Formen hervor, die mit anderer Technik überhaupt nicht herzustellen sind. Mit ihrer Hilfe gelingen auch ohne handwerkliches Geschick ausgeklügelte Konstruktionen und Apparate. 3D-Drucker sind jene universellen Maschinen, die ich mir früher immer gewünscht habe.


„Aber nenne mir mal bitte eine überzeugende Anwendung, ein einziges Ding aus dem 3D-Drucker, das nützlich ist und was jeder braucht!“


Zugegeben: So etwas gibt es nicht. Denn alles, „was jeder braucht“, lässt sich billiger, besser und schneller in klassischen Massenverfahren produzieren: am Fließband, im Spritzguss, in China. Die besondere Qualität des 3D-Drucks kommt hingegen gerade bei den Dingen zum Tragen, die nur ich brauche. Oder die nur Sie sich wünschen – und sonst niemand. Mit einem 3D-Drucker können Sie selber fertigen, was niemand in rauen Mengen billig produziert.

Fällt Ihnen spontan ein, was das sein könnte? Dann ist 3D-Druck definitiv Ihre Technik! Falls nicht, dann lassen Sie sich von uns auf den folgenden Seiten inspirieren. Dort lesen Sie nicht nur, wie 3D-Druck funktioniert und was die aktuellen Maschinen und Dienstleister können – wir zeigen Ihnen auch, wie Sie sich nach Ihren eigenen Ideen 3D-Datenvorlagen modellieren und konstruieren, die sich dann im 3D-Drucker materialisieren.



Viel Spaß wünscht

Peter König

Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
  • Top!
    11.06.2014
    von: Anonym
    Super Artikel, alle Themen werden beleuchtet.