IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI
7,99 €*

"Absatzwirtschaft 10/2009" - Themenüberblick ausgewählter Inhalte und Herleitung eines Exposés für eine eigene Forschungsarbeit

Abbildung des Magazins für Marketingwirtschaft mit besonderem Fokus auf die Messebranche in Deutschland
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Vertiefungsfach Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten eines starken Wettbewerbs mit Folge eines raschen ...
Sofortige Lieferung
Autor: Isabella Beyer
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656086581
Veröffentlicht: 20.12.2011
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,0, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach (Wirtschaftswissenschaften), Veranstaltung: Vertiefungsfach Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: In Zeiten eines starken Wettbewerbs mit Folge eines raschen Marktwandels,benötigt das Marketing eine zuverlässige und kompetente Informationsquelleüber das aktuelle Geschehen in der Branche. In der Marketing-Praxis gehörtdie „Absatzwirtschaft“ (AW) heutzutage als nachhaltige Kompetenzquelle zuden etablierten Fachmagazinen. Mit über 24.000 Stück verfügt sie über diehöchste Auflage aller dt. Fachzeitschriften für Marketing und Vertrieb (M&V)und ist somit Deutschlands führende monatliche Marketingzeitschrift. Aufgeteiltist die AW in fünf Bereiche: Global Marketing, Strategie & Innovation,Media & Kommunikation, CRM & Vertrieb, Marketing Life und Standards.Die Kernzielgruppe der AW sind überwiegend Führungs- und Fachkräfte derUN-Leitung, Entscheider in Werbung und M&V, Produktmanagement undKommunikation. Weitere Spezifikationen des Magazins wie bspw. für ITMarketingund Pharma-Marketing, runden das Angebot ab. Gegründet wurdedie AW nach dem zweiten Weltkrieg in Nürnberg. Seit 1958 wird sie gemeinsamvom Handelsblatt-Fachverlag und dem Deutschen Marketing-Verband(DMV) herausgegeben. Seit über 50 Jahren informiert sie fundiert und praxisorientiertüber das moderne Marketing. In Form von Interviews, Artikeln undGastbeiträgen, Fallstudien und Reportagen bietet sie eine optimale Kommunikationsbrücke.Sie ist darauf ausgerichtet, die Entwicklung des Marketingsvoranzutreiben und Innovationen kritisch zu bewerten. So werden Fachproblemediskutiert und passende Lösungsansätze genannt, Trends aufgezeigt undMarketing-Instrumente präzise erläutert. Das Informationspaket besteht ausdem Magazin, den Sonderausgaben Marken und Media&Research, sowie derExtra-Strecke „M@rketplus“, die mehrmals im Jahr im Heft erscheint. Zusätzlichliefert die AW eine integrierte Online Plattform inkl. des wöchentlichenEmail-Newsletter. In Zusammenarbeit mit dem DMV gründete die AW imJahre 2000 den Marken Award „Brand Excellence“, der jährlich durch eine hochkarätige Jury ermittelt und an jene UN verliehen wird, die durch exzellenteLeistungen in der Markenführung besondere Erfolge verbuchen konnten.Die Vielzahl der Services und der Aufbau des Internetportals machten aus derZeitschrift eine wertvolle Medienmarke. [...]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI