IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

Buchpreisbindung für digitalen Lesestoff - zwischen Gesetzesauslegung und Interessenkampf

Analoge Erbschaft
c't 06/2009, S. 192

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

E-Books als allzu billige Alternative zum gedruckten Buch, wobei die Preise dem freien Spiel des Marktes unterliegen? Das will der Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit Hilfe von Musterverfahren verhindern. Dabei könnten diejenigen, die als Schutzmauer ihrer Branche die Buchpreisbindung für E-Books durchsetzen wollen, über Reste ihrer eigenen, nur wenige Monate alten Strategie stolpern.

Sofortige Lieferung
Autor: Kai Mielke
Länge des Artikels: ca. 2 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 125.64 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel