IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
4,99 €*

Analyse des Geschäftsmodells und der mobilen Anwendungslösungen von T-Mobile

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1.0, Universität der Künste Berlin (Institute of Electronic Business), Veranstaltung: Mobile Business SoSe 2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit stellt die schriftliche Ausarbeitung der Präsentation ...
Sofortige Lieferung
Autor: Ada Nitze, Gabriel Goroll
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638275408
Veröffentlicht: 11.05.2004
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1.0, Universität der Künste Berlin (Institute of Electronic Business), Veranstaltung: Mobile Business SoSe 2003, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit stellt die schriftliche Ausarbeitung der Präsentation „Analyse desGeschäftsmodells und der mobilen Anwendungslösungen von T-Mobile“ im Kurs MobileBusiness bei Prof. Dr. Walter Gora im Sommersemester 2003 dar. Es existierenvergleichend dazu Seminararbeiten zu den Unternehmen Vodafone und O2.Präsentation und Hausarbeit sind, der expliziten Aufgabenstellung folgend, inhaltlichnach den Partialmodellen des integrierten Geschäftsmodells von Wirtz1 strukturiert.Wirtz definiert ein Geschäftsmodell als die Darstellung des betrieblichen Leistungssystemseiner Unternehmung. Das Modell beschreibt „... welche externen Ressourcen in die Unternehmungfließen und wie diese durch den innerbetrieblichen Leistungserstellungsprozess in vermarktungsfähigeInformationen, Produkte und/oder Dienstleistungen transformiert werden.“2 Gleichzeitigwerden Aussagen getroffen, durch welche Kombination der Produktionsfaktoren dieGeschäftsstrategie umgesetzt werden soll und welche Funktion den involvierten Teilnehmerndabei zukommt.3In den nachfolgenden Kapiteln wird das Unternehmen T-Mobile Deutschland nach denPartialmodellen – Markt-, Beschaffungs-, Leistungserstellungs-, Leistungsangebots-,Distributions- und Kapitalmodell – analysiert. Da T-Mobile in eine Konzernstruktureingegliedert ist, werden teilweise die Mutterfirma T-Mobile International und der KonzernDeutsche Telekom mit einbezogen.1 vgl. Wirtz, B.W. (2001), S.512 vgl. vgl. Gora (2003), Teil 5 Folie 243 vgl. Wirtz, B.W. (2001), S.50f
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •