IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI
16,99 €*

"Best Ager" als Zielgruppe

Welche Möglichkeiten der Kundensegmentierung und zielgruppenspezifischen Ansprache gibt es?
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (IKV), Veranstaltung: Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeigt auf, was die Kundengruppe der "Best Ager" ausmacht, wie sie sich definiert und weshalb sie sich von den anderen Konsumenten ...
Sofortige Lieferung
Autor: Maximilian von Westerheide
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783346050632
Veröffentlicht: 05.11.2019
Format: PDF
Schutz: nichts
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1,3, Universität des Saarlandes (IKV), Veranstaltung: Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit zeigt auf, was die Kundengruppe der "Best Ager" ausmacht, wie sie sich definiert und weshalb sie sich von den anderen Konsumenten differenziert. Insbesondere wird auf den Bereich der Kundensegmentierung eingegangen und erläutert, welche Möglichkeiten der Segmentierung es in Bezug auf die Best Ager gibt und welchen Nutzen dies für ein werbendes Unternehmen haben kann. Daraus folgt, welche zielgruppenspezifischen Ansprachen Unternehmen erarbeiten können und anwenden sollten, um die Best Ager optimal zu erreichen. Hierfür werden u. a. deduktiv Beispiele aus aktuellen Werbekampagnen in diesen Zusammenhang gestellt und analysiert. Diese Arbeit soll zudem aufzeigen, dass man durch eine richtige und intensive Kundensegmentierung sowie die daraus folgende Zielgruppenan-sprache das Potential der Best Ager bestmöglich explorieren kann.Best Ager - dieser Begriff ist in den letzten Jahren immer häufiger im Bereich des Marketingmanagements aufgetreten. Jene Zielgruppe der Generation 50 plus gilt als eine Konsumentengruppe mit hohem Potential und starker Kaufkraft. Dennoch ist zu erkennen, dass sich viele werbende Unternehmen bisher nicht an diese Konsumentengruppe herangewagt haben und diese gänzlich ignoriert wurden. Doch der weiter steigende Druck der Konkurrenzunternehmen sowie gesättigte Märkte veranlassen immer mehr Unternehmen, sich mit den Best Agern auseinanderzusetzen. Die Bedeutung dieser Konsumenten wächst aufgrund des demographischen Wandels und einer immer älter werdenden Bevölkerung stetig. Dies hat zur Folge, dass die Summe der getätigten Käufe durch diese Personengruppe fortwährend wächst.Es ist jedoch nicht einfach diese Gruppe gezielt anzusprechen, um das monetäre Potential der Best Ager abzurufen. Eine sehr sorgfältige und durchstrukturierte Segmentierung dieser Kundengruppe ist vonnöten, um mit gezielter Werbung und kundenspezifischer Ansprache, die Bedürfnisse dieses Kundenumfelds zu erkennen und zu aktivieren.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI