IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Upstart als Alternative zu SysV-Init unter Linux

Blitzstarter
c't 09/2009, S. 176

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Ein Großteil der Bootzeit heutiger Linux-Systeme geht für die Systeminitialisierung und den Start Dutzender Daemons drauf, da das althergebrachte SysV-Init die Dienste nacheinander in einer festen Reihenfolge aufruft. Upstart soll Linux auf die Sprünge helfen, indem es mehrere Dienste gleichzeitig startet und eine flexible Startreihenfolge einführt.

Sofortige Lieferung
Tags:
Redakteur: Mirko Dölle
Länge des Artikels: ca. 3 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 178.92 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel