IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
12,99 €*

Brauchen Bibliotheken eine Facebook-Seite? Chancen, Herausforderungen und Probleme

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Angebot und die Bibliotheksarbeit haben sich in den letzten Jahren aufgrund neuer Technologien stark erweitert. Seit öffentliche Bibliotheken über ...
Sofortige Lieferung
Autor: Isabelle Sawatzki
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783668134553
Veröffentlicht: 27.01.2016
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Angebot und die Bibliotheksarbeit haben sich in den letzten Jahren aufgrund neuer Technologien stark erweitert. Seit öffentliche Bibliotheken über Freihandbestände verfügen und für jedermann zugänglich sind, führen Angestellte in Bibliotheken mehr Aufgaben aus als die reine Erschließung und Verwaltung von Büchern. Sie sind in vielen Bereichen mit Menschen in Kontakt, zum Beispiel als Veranstalter oder Wissensvermittler.Der Austausch mit Kunden und die bibliothekarische Arbeit waren früher auf den Kontakt an der Informationstheke oder am Telefon beschränkt. Durch die Entwicklung und Verbreitung des Internets sind Bibliotheken heute auch online zu finden: sie haben Webseiten, betreiben Blogs und sind auch über die sozialen Netzwerke erreichbar. Ziel dieser Hausarbeit ist die Klärung der Frage, ob und inwieweit es für Bibliotheken sinnvoll ist, an dem sozialen Netzwerk Facebook teil zu haben. Zu Beginn werde ich mich mit der Relevanz von Social Media im Allgemeinen beschäftigen. Im Folgenden werde ich die Bedeutsamkeit des Marketings auf Facebook beleuchten. Im Anschluss werde ich darstellen, welche Chancen sich für Bibliotheken durch die Präsenz auf Facebook ergeben und kurz beleuchten, welche Probleme hierbei entstehen können. Wichtige Aspekte sind mögliche Anwendungen, die Funktion von Seiten und Erfahrungswerte von Bibliotheken. Schließlich werde ich die Aspekte gemeinsam betrachten und einen Ausblick geben. In dieser Hausarbeit wird nicht unterschieden zwischen wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an