IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
2,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Teil 1: Planung kontra Phantasie

CASE -- Ende der Softwarekrise
c't 08/1991, S. 54

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Eine neue `Computer Aided Technology´ macht sich breit. Daß Computer Aided Software Engineering (CASE) ein Allheilmittel sei, wird niemand vermuten, der das Thema CAD in der Vergangenheit verfolgt hat. Dennoch sind in der Software-Industrie alle Signale auf CASE gestellt. Bleibt die Frage, ob Programmierer und Kunden etwas davon haben. Der erste Teil skizziert die Entstehungsgeschichte von CASE und zeigt auf, warum Programmierer auf die Unterstützung des Computers kaum noch verzichten können.

Sofortige Lieferung
Autor: Achim Manche
Redakteur: Detlef Grell
Länge des Artikels: ca. 1 redaktionelle Seite
Dateigröße: 75.54 KB
Format: ZIP
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •