IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

Körperanimation per Motion Capture

Charaktere beleben
c't 11/1996, S. 138

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Immer häufiger begegnen sie uns, sogenannte `3D-Charaktere´ oder `virtuelle 3D-Menschen´ - in Videospielen, im Fernsehen oder in diversen Filmen. Letzter Höhepunkt: die Toy Story. Und im gleichen Maße, wie man nahezu realistische synthetische Darsteller schaffen will, müssen auch die Verfahren zu ihrer Generierung weiterentwickelt werden.

Sofortige Lieferung
Autor: Dr. Bernd Willim
Redakteur: Dr. Adolf Ebeling
Länge des Artikels: ca. 1 redaktionelle Seite
Dateigröße: 771.69 KB
Format: ZIP
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel