IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Riesensprung für China in der 35. Top500-Liste der Supercomputer

Chinas Wolken
c't 13/2010, S. 18

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Das Land der Mitte ist der große Gewinner in der neuen Top500-Liste der Supercomputer, die zu Beginn der Supercomputer-Konferenz ISC10 in Hamburg vorgestellt wurde. In Rechenleistung ausgedrückt, belegt China nun den zweiten Platz hinter den Vereinigten Staaten. Zu dieser guten Platzierung trägt insbesondere das neue Petaflops-Systems Nebulae bei, das mit 4640 Nvidia-Tesla-Karten C2050 bestückt ist.

Sofortige Lieferung
Tags:
Autor: Andreas Stiller
Redakteur: Andreas Stiller
Länge des Artikels: ca. 2 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 138.02 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •