IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI
34,90 €*

CSS Secrets - Typische Webdesign-Probleme klug gelöst

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Lea Verou stellt in CSS Secrets 47 neue und inspirierende Techniken und Tipps vor, mit denen Sie als CSS-Entwickler typische Webdesign-Probleme lösen können.
Lieferung: 1-4 Tage
Autor: Lea Verous
Anbieter: O'Reilly
Sprache: Deutsch
EAN: 9783960090250
Veröffentlicht: 31.12.2015
Die international bekannte CSS-Expertin Lea Verou stellt in CSS Secrets 47 neue und inspirierende Techniken und Tipps vor, mit denen Sie als CSS-Entwickler typische Webdesign-Probleme lösen können. Auch wenn Designprinzipien und UX-Verbesserungen beschrieben werden, geht es in diesem Buch in erster Linie darum, Webdesign-Probleme mit Code zu lösen.

Über die konkreten Tipps hinaus profitieren Sie vor allem von Leas ausgeprägtem analytischem Talent. Durch ein Studium der verschiedensten Techniken werden Sie Ihre Fähigkeit, wartbaren, flexiblen und standardkonformen DRY-Code (»Don’t Repeat Yourself«) zu schreiben, entscheidend verbessern.

Lea Verou – als Vortragende auf mehr als 60 Webkonferenzen international bekannt – präsentiert in diesem Workshop herausragendes CSS-Know-how. Das Buch ist für CSS-Entwickler mit guten und fortgeschrittenen Kenntnissen geeignet und deckt folgende Themen ab:

• Hintergründe & Rahmen
• Formen
• Visuelle Effekte
• Typografie
• User Experience
• Struktur & Layout
• Übergänge & Animationen

Über die Autorin:
Lea Verou ist Invited Expert der CSS-Arbeitsgruppe des W3C – des Gremiums, das unter anderem die Sprache CSS entwickelt. Zuvor hat Lea Verou als Developer Advocate beim W3C gearbeitet. Lea führt Forschungsprojekte im Bereich Human Interaction am Massachusetts Institute of Technology (MIT) durch. Außerdem bloggt sie, ist auf zahlreichen internationalen Konferenzen als Vortragende präsent und unterstützt andere Entwickler, indem sie zu einigen bekannten Open-Source-Projekten ihren Teil Code beisteuert.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    c't Sonderheft RASPI