IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
4,20 €*

c't 12/2013

Zeitschrift

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Highlights dieser Ausgabe:

  • Smartwatches & Körperdatenlogger
  • Office 2013 im Test
  • NAS oder Server
  • Windows 8 auf USB-Stick
  • Ratgeber Bildbearbeitung
Lieferung: 1-4 Tage
Anbieter: Heise Zeitschriften Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837000120
Veröffentlicht: 21.05.2013

Man trägt Technik

Von wegen Gehirn-Schnittstelle und bionische Körperteile: Unser Wandel zu Mensch-Maschinen vollzieht sich viel dezenter, nämlich mit Smartwatches, Körperdatenloggern und Datenbrillen. Das Besondere an Wearables ist dabei nicht so sehr, dass wir sie am Körper tragen – sondern dass sie sich nahtlos ins Leben integrieren. (Seite 74)


Ratgeber Bildbearbeitung

Fast jeder fotografiert und bearbeitet Bilder, aber vom Urlaubsknipser bis zum Modefotografen gibt es ein breites Spektrum unterschiedlicher Bedürfnisse. Nicht nur die Qualität der Werkzeuge muss stimmen, sondern auch die Benutzerführung. (Seite 102)


Office 2013 im Test

Mit Touchbedienung, erweiterter Cloud-Anbindung, modernem Design und weiteren Neuerungen will Microsoft den Anwender zum Umstieg auf die aktuelle Version der Bürosoftware bewegen. Doch dafür muss er sich auf ein neues Lizenzmodell einlassen. (Seite 122)

Browser entlarvt Zeitfresser

Verflixt: Je mehr zu tun ist, desto mehr Interessantes lenkt einen auf Facebook oder anderen Webseiten von der Arbeit ab. Die Chrome-Erweiterung Antikrastinator hilft der Selbstdisziplin auf die Sprünge und fängt an zu meckern, wenn man zu lange unproduktiv bleibt. (Seite 136)


NAS oder Server

Moderne Netzwerkspeicher sind sparsam, kompakt, leise – und vielseitig: Dank Plug-ins können sie nebenbei als E-Mail-, Web- oder Cloud-Server arbeiten. Erst wo ein NAS an seine Grenzen stößt, muss ein richtiger Server her. (Seite 112)

  • aktuell

    • 16 Prozessoren: Intels neue Atoms gegen ARM
    • 18 re:publica 13: Konferenz der Digital Natives
    • 20 Adobe: Kreativ-Software künftig nur noch zur Miete
    • 24 Windows Blue: Erster Blick auf die Vorabversion
    • 26 Robotik-Konferenz: Mensch-Maschine-Symbiose
    • 27 Prozessorgeflüster: Alte Benchmarks in Mode
    • 28 Anwendungen: 3D, Karten, OCR, Diagramme
    • 30 Akten im Team, Mobilgeräte-Verwaltung, CRM
    • 31 Server & Storage: Billigere Cray, EMC ViPR
    • 32 Netze: WLAN-Repeater und -APs, TV-Dose mit Ethernet
    • 33 Tablets mit Android und Windows 8, Hybrid-Notebook
    • 34 Hardware: Lüfterlose Grafikkarte, Netzteile
    • 36 Smartphones: Lumia 925, Fairphone startet, S4-Probleme
    • 37 Apps: Portemonnaie-Ersatz, Hörhilfe, Sport-Trainer
    • 38 Peripherie: OLED-TVs, Beamer, MHL-Monitore
    • 40 Audio/Video: HTML5 EME, BitTorrent Bundle, DAB+
    • 41 30 Jahre c’t: Demo-Wettbewerb, Bilderrätsel
    • 42 Internet: Bestandsdatenauskunft, Telekom-Drossel
    • 44 Technische Anwendungen: Simulation, 3D-Druck
    • 45 BGH: Google haftet für Autocomplete-Vorschläge
    • 46 Kernel-Log: Linux 3.10 mit Radeon-UVD-Unterstützung
    • 47 Linux: Debian 6 auf der ISS, Open Build Service 2.4
    • 48 Apple: Store in Berlin, Datenschutz, Thunderbolt-Zubehör
    • 50 Sicherheit: AV-Apps, BKA-Trojaner, Lotus Notes
    • 51 Ausbildung: Computerspiel-Studium, IBM-Praktikum

  • Magazin

    • 68 Vorsicht, Kunde: Die Garantieverhinderungssoftware
    • 70 Recycling: Das passiert mit alten Bildschirmen
    • 74 Wearable Computing wird Realität
    • 148 Recht: Wofür Admins haften
    • 180 Kopierschutz: Cinavia im Kino und auf Blu-ray
    • 192 Bücher: Mikrocontroller, Gestalten, Infogesellschaft
    • 202 Story: Mem-Shots, Teil 2 von Arno Endler

  • Internet

    • 131 Mobilfunk: Vertragstarife fürs Smartphone
    • 142 E-Commerce: Maßanfertigung aus dem Online-Shop
    • 190 Surf-Tipps: Radfahren, Clip-Sammler, Web-Reportagen

  • Software

    • 57 Raumsimulation als Plug-in für Musiksoftware
    • 60 Dateiabgleich: Privater Cloud-Speicher mit Git-Annex
    • 60 E-Mail-Client: Mailplane 3.0 für Gmail auf dem Mac
    • 60 Texteditor: TextWrangler 4.5 für Mac OS
    • 65 Linux-Distribution: Debian 7.0 Wheezy im Kurztest
    • 66 Videosoftware: Weitwinkelverzerrung wegrechnen
    • 102 Bildbearbeitung: Welches Programm für wen?
    • 122 MS Office 2013: Bürosuite mit neuem Lizenzmodell
    • 194 Spiele: Star Trek, Eador – Masters of the Broken World
    • 196 Mars – War Logs, StarDrive
    • 198 Deadly Premonition, Steve Jackson’s Sorcery!
    • 199 The Nightjar, Indie- und Freeware-Tipps
    • 200 Kinder: Tierpflege-Simulation, Katzen-App
  • Hardware

    • 54 23"-Monitor mit Multitouch für Windows 8
    • 54 Soundbar: Guter Ton für schlanke TVs
    • 55 Tablet: Latitude 10 mit Windows 8 und Wechselakku
    • 56 LCD-Grafiktablett: Cintiq 13HD für unterwegs
    • 57 Gamer-Maus: Razer Ouroboros
    • 58 Grafikkarten: Leise Radeon HD 7790 von XFX
    • 58 GeForce GTX 670 im Mini-Format
    • 59 Prozessorkühler: Alpenföhn Brocken 2 mit großem Lüfter
    • 59 Firmen-WLAN-Basis: Buffalo WAPS-APG600H
    • 62 Grafikkarte: Radeon HD 7990 bricht alle Rekorde
    • 67 Displaytechnik: Satte Farben mit Nanopartikeln
    • 78 Smartwatches: Infozentralen fürs Handgelenk
    • 86 Aktivitätstracker als Personal Trainer
    • 90 Foto-Multifunktionsdrucker mit Fax
    • 92 PC-Kühlung: Wasser gegen Luft
    • 96 Kopfhörer mit aktiver Lärmunterdrückung
    • 112 NAS oder Server: Kaufberatung
    • 116 Server für kleine Netze

  • Know-how

    • 182 Vielkörpersimulation mit Hochleistungsrechnern

  • Praxis

    • 136 Zeitmanagement: Browser hilft gegen Ablenkung
    • 154 Hotline: Tipps und Tricks
    • 158 FAQ: Viren bekämpfen mit Desinfec’t
    • 160 Windows 8 auf USB-Laufwerken installieren
    • 170 Monitore kalibrieren mit dem Spyder 4
    • 172 Linux: Tricks mit find und xargs
    • 176 Infografik fürs Web mit R Shiny

  • Ständige Rubriken

    • 1 Titel
    • 3 Editorial
    • 6 Inhaltsverzeichnis
    • 10 Leserforum
    • 15 Schlagseite
    • 221 Seminare
    • 222 Stellenmarkt
    • 224 Inserentenverzeichnis
    • 225 Impressum
    • 226 Vorschau

Editorial: Architekt und Bauherr

Als ich mit 10 Jahren meinen ersten PC bekam, war mir sofort klar: Dieses Ding wird mein Leben verändern. Dass ich mit diesem Ding auch die Welt verändern kann, das dämmerte mir erst später. Die ersten zehn Jahre jagte ich Pixelmonster. In den zehn Jahren danach wurde ich selbst aktiv und kreativ: Ich füllte das Internet mit Text und Code. Mit dem PC aber auch die Welt außerhalb zu verändern, das hatte ich vergessen. Letztens, beim Blick auf die Titelbilder des c’t-Stapels neben meinem Schreibtisch, ist es mir plötzlich wieder eingefallen.


Stichwort Heimautomation: Meine Programme wissen, was um sie herum passiert; über Sensoren haben sie fühlen und hören gelernt. Gleichzeitig ist alles miteinander vernetzt und spricht miteinander. Zum ersten Mal steuere ich nicht nur meinen PC, sondern über ihn die Welt da draußen; Bastelplattformen wie Arduino und Raspberry Pi helfen mir dabei. Die passenden Gehäuse für die Steuermodule drucke ich mir mit dem 3D-Drucker aus; bald schon auch die Möbel, die zwischen PC und der gesteuerten Heizung stehen. Demnächst geht der Bauherr nicht mehr zu Obi, er bastelt Code und zeichnet Polygone.


Auf der anderen Seite stehen die Wearables in dieser Ausgabe: Sie verschmelzen erstmals die virtuelle Welt meines PC mit der Realität da draußen. Sie projizieren die Computerwelt auf Brillengläser oder direkt auf unseren Körper. Was wir im echten Leben tun, übertragen sie ins Virtuelle. Sensoren in Uhren, Armbändern und Smartphones synchronisieren die beiden Welten - jederzeit und in Echtzeit. Es ist nichts weniger als eine Revolution, der sich keiner entziehen kann.

Das Großartige an dieser neuen Welt aus vernetzten Dingen, aus 3D-Druck und Augmented Reality ist: Wir beide, Sie und ich, wir bringen alles mit, um die Architekten dieser Welt zu sein. Wir sprechen Code und Polygone, XML und Sketchup, Algorithmen und Vektoren.


Unsere Rolle in dieser neuen Welt ist noch lange nicht ausgemacht. Das Internet hat sich zu einem mehr oder weniger offenen Netz entwickelt - zu einem freien Baugrund für alle. Es hätte auch anders kommen können. Ob diese neue Welt denselben Weg geht, liegt an uns. Lassen Sie uns nicht von fremden Bauherren und Architekten vorgeben, nach welchen Regeln wir in dieser Welt bauen dürfen. Sonst drucken wir am Ende nur per DRM höhenbeschränkte Billy-Regale, stolpern in der Fußgängerzone über Google Ads und laufen in iWelten ständig gegen Paywalls. (acb)


Achim Barczok

Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
alle anzeigen Artikel aus diesem Heft als PDF einzeln kaufen

  •