IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     

c't 7/2010

Zeitschrift

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Highlights dieser Ausgabe:

  • GeForce GTX 470: Erste Messung
  • Crashkurs für Eltern
  • Treffpunkt Netz
  • Die beste CPU
  • Musik mixen und scratchen
Lieferung: 10-14 Tage
Anbieter: Heise Zeitschriften Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 4038858084039
Veröffentlicht: 15.03.2010

GeForce GTX 470: Erste Messung

Was die Leistung der kommenden DirectX-11-Grafikkarten angeht, hat Nvidia hohe Erwartungen geschürt, rückt aber keine Fakten raus. Nun sind im Rahmen der CeBIT Benchmark-Ergebnisse eines Vorserienmodells der GeForce GTX 470 ans Licht gelangt. (Seite 26)


Crashkurs für Eltern

Medienkompetenz entwickeln Kinder nicht von selbst, sondern unterAnleitung ihrer Eltern bei der gemeinsamen Auseinandersetzung mit Videospielen und Web-Inhalten. Wir geben Tipps zur Spieleauswahl, den gängigen Konsolen und Filtermöglichkeitenfürs Web. (Seite 92)


Treffpunkt Netz

Soziale Netze wie Facebook, Twitter und Co. sind Nachrichtendienst,Kontaktbörse, Teamwork-Plattform, Spielplatz und vieles mehr. Hunderte Millionen Menschen sind darin täglich unterwegs. Eine Entwicklung, die sogar für Google bedrohlich wird. (Seite 104)

Die beste CPU

Athlon, Core i7, i5, i3, Core 2 Duo oder Phenom – im Labyrinth der Prozessoren fällt die Orientierung schwer. Wir haben Preise und Leistungsdaten aller aktuellen CPUs zusammengetragen, damit Sie beim Rechnerkauf die richtige Wahl treffen. (Seite 134)


Musik mixen und scratchen

Ob für das digitale Mixtape, den Mashup-Stream im Internet oder Live-Partys – mit DJ-Software und MIDI-Controller entstehen aus der MP3-Sammlung ganz neue Kreationen. (Seite 152)


  • aktuell

    • 18 Prozessorgeflüster: IBMs eX5-Serie mit Nehalem-EX
    • 19 Mainboards: Server-Boards, Mini-ITX mit Nvidia-GPU
    • 19 Prozessor: Core i7-980X mit sechs Kernen
    • 20 Embedded: Matlab, CPU-Module, Mikrocontroller
    • 24 Navigation: Kostenlose Angebote für Smartphones
    • 26 GeForce GTX 470: Erste Benchmark-Ergebnisse
    • 27 Grafikkarten: Neue Dual-GPU-Raketen
    • 28 Mobilfunk: Netzaufrüstung mit HSPA+, Navi-Handy
    • 30 Smartphones: Android Market diskriminiert Geräte
    • 32 Apps für Android, iPhone, Symbian
    • 33 E-Book-Reader: Touchscreen, E-Ink-LCD-Kombi
    • 34 Displays: LEDs für Beamer und TVs, 3D-Systeme
    • 37 Hardware: Kurze Kabel, gefälschte microSD-Karten
    • 38 Notebooks: Robuster 12-Zöller, bunte Business-Geräte
    • 40 Sicherheit: MS-Patchday, neue Virenscanner
    • 41 Webbrowser: Opera 10.50, Auswahl-Dialog in Windows
    • 42 Internet: DE-Mail, neuer Personalausweis
    • 43 Google Street View: Neue juristische Bedenken
    • 44 CeBIT: Die IT-Messe soll wieder wachsen
    • 46 Netze: VPN-Router, Linux-Firmware, SSH-Server
    • 48 Audio/Video: HDMI 1.4a für 3D, HD-Videospieler
    • 52 Vorratsdatenspeicherung nicht verfassungskonform
    • 54 Anwendungen: Office, Teamarbeit, Datenbank
    • 55 Windows: Microsoft entwickelt Netbooks für Kinder
    • 55 Kernel-Log: 2.6.34, Linux und 4-KByte-Sektoren
    • 56 Entwickler: Small Basic, Debugger, Youtube .NET
    • 58 CAD: Handwerker, Haustechnik, Dateibetrachter
    • 59 Linux: Samba 3.5, Vortragsprogramm zum LinuxTag
    • 60 Apple: iPad-Liefertermine, NTFS schreiben
    • 61 All-in-One-PCs, PC-Gehäuse
    • 62 Forschung: Photonik als neuronales Netz
    • 63 Ausbildung: VDI-Umfrage zu IT-Arbeitsmarkt

  • Magazin

    • 90 Vorsicht, Kunde: Kostenfalle beim Umzug
    • 92 Crashkurs für Eltern: Computerspiele und Internet
    • 104 Soziale Netze: Die neue Internet-Macht
    • 108 Facebook, Twitter & Co. von innen
    • 114 Datenschutz mit Augenmaß
    • 164 Linux-Kernel-Entwicklung: Gelenktes Chaos
    • 170 Recht: Blindseiten können wettbewerbswidrig sein
    • 200 Surf-Tipps: Ausgewählte Websites
    • 202 Bücher: Python, Mac, Technikjournalismus
    • 210 Story: Virtu-Animal-Inc von Arno Endler

  • Software

    • 66 Android: Festnetztelefonie via Fritz!Box
    • 67 iPhone: Preisvergleicher mit Barcodescanner
    • 69 Kindersicherung: Schwacher Schutz trotz USB-Dongle
    • 70 Outlook-Konverter: PST-Dateien lesen unter Linux
    • 70 Web-Editor: Seiten bauen ohne HTML-Kenntnisse
    • 71 Notizverwaltung: Evernote erkennt Texte in Fotos
    • 71 CSV-Editor: Rohdaten komfortabel bearbeiten
    • 82 Raw-Foto-Entwicklung: Apple Aperture 3
    • 84 Grafikpaket: CorelDraw Graphics Suite X5
    • 156 Schnellstart-Betriebssysteme statt Windows
    • 204 Spiele: Sherlock Holmes, M.U.D. TV
    • 205 Age of Alexander, Patches und Erweiterungen
    • 206 Konsolen: Final Fantasy XIII, Winterbottom, Echoshift
    • 208 Kinder: Lernen mit Capt'n Sharky, Tauchsimulation

  • Hardware

    • 64 LED-Farbdrucker in kompaktem Gehäuse
    • 64 Farblaserdrucker für größere Arbeitsgruppen
    • 64 Netzwerk-TV-Tuner: Elgato Netstream DTT
    • 65 Blu-ray-Player mit Netzwerk- und Web-Funktionen
    • 67 iPhone: Zweitakku verdoppelt Laufzeit
    • 68 Bandlaufwerk: HP StorageWorks DAT320
    • 68 Funk-Headset für World of Warcraft
    • 69 iPhone: Autohalterung mit GPS
    • 72 Android-Smartphones für wenig Geld
    • 74 Netbook mit Android und Windows XP
    • 76 Tablet PC: Archos 9 mit 9-Zoll-Display und Windows 7
    • 80 Grafikkarte: Radeon HD 5830 für 230 Euro
    • 86 DSL-Router: Fritz!Box Fon WLAN 7390
    • 120 3D-fähige Monitore: 120 Hz für Shutterbrille
    • 124 Multifunktionsdrucker: Die 100 Euro-Klasse
    • 134 Die beste CPU: Tipps zur Auswahl
    • 136 Performance und Eigenschaften aktueller Prozessoren
    • 146 HDTV-Recorder für DVB-C
    • 152 DJ-Systeme: Controller und Software zum Mixen
    • 162 Drucker: Norm zur Messung der Druckgeschwindigkeit

  • Know-how

    • 100 3D auf Blu-ray: Formate und Übertragungswege
    • 186 Peer-to-Peer-Netze: BitTorrent-Evolution
    • 192 C++: Das bringt der kommende Standard

  • Praxis

    • 172 Hotline: Tipps und Tricks
    • 176 FAQ: Matroska-Videodateien
    • 178 Drucker für längere Standzeiten vorbereiten
    • 180 Linux: Automatische Ordneraktionen
    • 182 Web-Server: Schlanke Apache-Alternative Lighttpd

  • Ständige Rubriken

    • 1 Titel
    • 3 Editorial
    • 6 Inhalt
    • 10 Leserforum
    • 14 Impressum
    • 17 Schlagseite
    • 228 Seminare
    • 229 Stellenmarkt
    • 233 Inserentenverzeichnis
    • 234 Vorschau

Live vom Verhandlungstisch


Die Unterhaltungsindustriellen wollen nicht mehr mit ansehen, wie ihre Filme und Serien unkontrolliert und unbezahlt im Netz kursieren. Die Netizens fordern ungehinderten Zugang zu genau diesen Filmen und Serien. Ein letztes Mal wollen es die beiden Seiten miteinander versuchen.


Clever argumentieren die Netznutzer: Eure Abschreckungsmethoden bringen nichts. Stellt lieber legale Download-Portale auf die Beine. Wir zahlen ja schon heute fleißig für unsere Unterhaltung: an Usenet-Zugangsanbieter, Share-hoster, Tauschforenbetreiber. All das Geld könnte euch gehören.


Das großzügige Angebot wird von der anderen Seite als nackte Erpressung entgegengenommen. Wo kommen wir hin, wenn wir uns von Gewohnheitsdieben diktieren lassen, wie wir unsere Geschäfte führen? Online-Verkäufe reichen nie und nimmer, um unser hochwertiges Angebot zu finanzieren.


Ihr habt es bisher doch gar nicht richtig versucht, kontert die Community. Denkt euch neue Geschäftsmodelle aus. Solange ihr mauert, zwingt euer Starrsinn uns weiterhin in die Illegalität.


Das kommt bei der Unterhaltungsindustrie nicht gut an. Ihr Naivlinge! Hinter eurem Entertainment stehen internationale Verträge, hochkomplexe Vernetzungen! Das können wir nicht alles Knall auf Fall umkrempeln!


Der Ausbruch lässt die Netzgemeinde kalt. Hey, ihr hattet fünf Jahre Zeit, um aus dem Untergang der Musiklabels zu lernen. Jetzt wo die es endlich richtig machen, haben Alben-Downloads die CD-Verkäufe locker abgehängt.


Big Content fallen fast die Augen aus dem Kopf. Von der Musikbranche sind heute nur noch abgenagte Knochen übrig! Die wollt ihr uns doch nicht im Ernst als Vorbild verkaufen?


Nun. Tja. Die Blicke der Turnschuhfraktion weichen aus, das Interesse lässt nach. In der heutigen Form überlebt ihr auf keinen Fall. Wenn ihr euch nicht anpasst, seid ihr die nächsten Dinosaurier. Tut uns voll leid und so.

Hochrot angelaufen erstickt die Unterhaltungsindustrie fast am eigenen Schlips. Seht ihr nicht, wie ihr euch ins eigene Fleisch schneidet? Wenn wir hopps gehen, gibts bald nichts mehr zu klauen. Keine Big Bang Theory, kein Game of Thrones!


Ein kurzes Zusammenzucken beim Gedanken an eine Welt ohne Sheldon. Ist zwar schade, aber bei uns liegt noch viel Ungesehenes auf der Platte. Das reicht noch ein Weilchen. Notfalls gucken wir halt alles noch mal.


Aufgebracht schütteln die Medienvertreter ihre Fäuste. Ihr werdet euch noch wundern! ACTA war erst der Anfang! Die Politik machen wir uns schon noch gefügig!


Die Saugerseite bleibt beunruhigend ruhig. Versuchts doch. So plump wie ihr das anstellt, müssen wir nur den Untergang des freien Internet an die Wand malen. Das will kein Politiker verantworten.


Das werden wir ja sehen! - Genau, werden wir. - Das könnt ihr nicht mit uns machen! - Content-Mafia. - Raubkopierer! - Schönen Tod noch.


Aus sicherem Abstand beobachtet von

Gerald Himmelein (ghi)

Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
alle anzeigen Artikel aus diesem Heft als PDF einzeln kaufen

  •