IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
9,90 €*

c't Hardware Hacks 3/2013

Zeitschrift

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Highlights dieser Ausgabe:

  • Quadrokopter-Mania
  • Raspberry-Pi-Kamera
  • Elektronik in Textilien
  • Ikea-Hacking
  • Design-WordClock
  • Ausflugsziele für Maker
Lieferung: 1-4 Tage
Anbieter: Heise Zeitschriften Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 4018837000588
Veröffentlicht: 12.08.2013

Einfach mal loslegen

Unsere Einführung ins Löten ermutigt zum Loslegen. Daneben schlagen wir eine Grundausstattung fürs Basteln vor, die auf alle Eventualitäten vorbereitet. Wir kümmern uns fürsorglich um Bastel-Frischlinge.


Raspberry-Pi-Kamera

Seit Mitte Mai ist das lange angekündigte Kameramodul für den Mini-Computer auf dem Markt. Zusammen mit einem Bewegungssensor erklärt unsere Programmieranleitung, wie die Kamera zum Überwachungssystem etwa für Nistkästen wird.


Quadrokopter-Mania

Wir erklären ihre Funktionsweise und die wichtigsten Merkmale. Außerdem zeigen wir, wie man sich günstig eine Drohne selbst baut.

Wortuhr

Seit einigen Jahren ziert diese Form der Uhr jedes Design-Möbelgeschäft. Statt mit Zeigern oder Ziffern stellt sie die Uhrzeit in einem verständlichen Satz dar. Unsere Anleitungen für zwei WordClock-Versionen helfen beim Nachbauen.


Elektronik in Textilien

Zwei Erfinderinnen auf dem Gebiet der tragbaren Elektronik sind Kobakant. Unser Report führt Sie in eine Welt, in der man per Massage Videospiele steuert und das Beerdigungskleid das Weinen übernimmt.


Ikea-Hacking

Menschen auf der ganzen Welt passen die Möbel des schwedischen Herstellers den eigenen Bedürfnissen an. Wir zeigen die schönsten Hacks und eine Bauanleitung für eine rollbare, stabile Werkbank für 70 Euro.

  • Werkstattberichte
    FabLab-News und Szenetermine

  • Aktuelles
    Erster Blick auf Mindstorm EV3

  • Technik-Landkarte
    Ausflugsziele für Bastler

  • Bastelprojekt Raspberry Pi
    Bewegungsmelder steuert Pi Cam

  • Wearable Electronics
    Innovative Textilkunst mit Elektronik von Kobakant

  • Bastelprojekt Radioaktivität
    Webcam macht Alphastrahlung sichtbar

  • Know-how Quadrokopter
    Software, Hardware, Konfiguration

  • Bauvorschlag Quadrokopter
    Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Quadrokopter
    Fertigmodelle

  • Reingeschaut
    Elektro-Zahnbürste

  • Baubericht Buchscanner
    Geisteswissenschaftler bezwingt Technik

  • Grundausstattung Werkzeug
    Die Basis für das Hardware-Hacking

  • Lieblingswerkzeug
    Komponententester

  • Einführung Löten
    Nützliche Hinweise für Anfänger

  • Ikea-Hacking
    Standard-Möbel zweckentfremden
  • Bastelprojekt WordClock
    Zeitanzeige in Umgangssprache

  • Schwebestativ
    Weiche Kamerafahrten dank alter Festplatten

  • Programmierprojekt Robotik
    Steuerung mit IR-Bluetooth-Gateway

  • Jukeboxes
    Technikvorreiter Musikboxen

  • Bastelprojekt Fotografie
    Arduino knipst fallende Wassertropfen

  • Lieblingswerkzeug
    Flachkabelzange

  • ARM-Programmieren
    Grafik-Demos mit dem STM32F4-Discovery

  • Einfach ausdrucken (lassen)
    Virtual-Reality-Brille mit Smartphone

  • Porträt Niklas Roy
    Künstler schafft analoge digitale Elektronik

  • Buchvorstellungen
    Lego, Raspberry Pi, Elektronik


Zum Heft

  • Editorial

  • Leserforum

  • c't Hacks App

  • Impressum

  • Vorschau

Herzklopfen


Wenn ich mich für ein neues Thema interessiere, dann gibt es diesen unbändigen Forscherdrang, gepaart mit Enthusiasmus pur. So ging es mir bei der Vorbereitung zu den Quadrokopter-Artikeln in dieser c't Hacks. Die Lust, sich Wissen anzueignen, die Bastelwut, etwas so lange auszuprobieren, bis es endlich funktioniert – dieses Gefühl hatte ich in dieser Intensität schon länger nicht mehr. Und dazu noch das Herzklopfen und die schweißnassen Hände an der Fernsteuerung beim Jungfernflug – das war Basteln mit allen Sinnen.


Doch Freud und Leid liegen eng beieinander: So wenig Misserfolge es beim Bau des Quadrokopters selbst gab, so mehr trübte später mein Anfangs mangelndes Können den Flugspaß. Das war auch einer der Gründe, warum die Artikel erst in dieser Ausgabe erscheinen: diverse Abstürze beschädigten den Quadrokopter, was mangels zeitnahen Ersatzteilnachschubs weitere Tests und Fotos vor Redaktionsschluss vereitelte. Ein Beinahe-Crash mit Nachbars Auto veranlasste mich dann auch, endlich die vage im Hinterkopf herumspukende Zusatzversicherung abzuschließen.

Mittlerweile stellen sich beim Fliegen nach und nach Erfolge ein, der Nachschub ist vorsorglich gesichert, die Versicherung bezahlt und nun ist das Quadrokopter-Fliegen eine meiner liebsten Freizeitbeschäftigungen. Ich hoffe, Sie trauen sich, mir auf diesem Weg zu folgen, und durchleben die gleichen spannenden Momente.


„Holm- und Rippenbruch“ wünscht


Daniel Bachfeld


Sagen Sie uns Ihre Meinung!

hacks@ct.de

Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
alle anzeigen Artikel aus diesem Heft als PDF einzeln kaufen

  •