IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    iX-Aktionsangebot mit Archiv-Stick
8,99 €*

Darstellung der grundlegenden Unterschiede zwischen Konsum- und Investitionsgütermarketing

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren die Notwendigkeit einer marktorientiertenUnternehmensführung ...
Sofortige Lieferung
Autor: Christian Krämer
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638017732
Veröffentlicht: 05.03.2008
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Unternehmen haben in den letzten Jahren die Notwendigkeit einer marktorientiertenUnternehmensführung erkannt und auch umgesetzt. Das Schlagworthierfür lautet: Marketing. „Unter Marketing versteht man die Planung, Organisation,Durchführung und Kontrolle sämtlicher Unternehmensaktivitäten,welche darauf abzielen, durch eine konsequente Ausrichtung des eigenen Leistungsprogrammsan den Wünschen der Kunden die absatzmarktorientiertenUnternehmensziele zu erreichen.“ Diese Art der Absatzwirtschaft hat sich seitEnde der 50er Jahre in Deutschland ständig weiterentwickelt. Der Grund hierfürliegt vor allem in der Liberalisierung der Märkte und dem somit wachsendenKonkurrenzkampf. Der Erstbedarf an Gütern ist heute weitgehend gedeckt unddie Lebensdauer der Produkte nimmt stetig zu. Somit hat jede Unternehmungdas Interesse, ihre Produkte an den Kundenwünschen zu orientieren und siedurch zielgerichtete Maßnahmen und Aktivitäten von den Wettbewerbsgüternzu differenzieren. Das Ziel des Marketings ist die Sicherstellung und Steigerungdes Absatzes und folglich auch der Marktanteile. Um dieses Ziel in möglichstvielen Produktsparten und Branchen zu erreichen, differenziert man verschiedeneMarketingkonzeptionen.Im Folgenden wird zwischen dem Konsumgütermarketing und dem Investitionsgütermarketingunterschieden. Während sich das Konsumgütermarketing anEndverbraucher richtet, grenzt sich das Investitionsgütermarketing dadurch ab,dass sich auf beiden Seiten von Markttransaktionen ausschließlich Organisationenbefinden, auf keinen Fall aber private Konsumenten. Der entscheidendeUnterschied zum Konsumgütermarketing besteht darin, dass das Investitionsgütermarketingeine vergleichsweise höhere persönliche Interaktion mit demKunden fordert. Anhand dieser Behauptung möchte ich in dieser Hausarbeit diegrundlegenden Unterschiede zwischen dem Konsumgütermarketing und dem Investitionsgütermarketing darstellen. Ich begrenze meine Betrachtung undDarstellung auf die absatzpolitischen Maßnahmen, da der Umfang dieser Arbeiteine Gesamtbetrachtung nicht zulässt.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an