IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
35,00 €*

Das Bild Russlands in den deutschen Leitmedien

Die Berichterstattung über Russland und Wladimir Putin im Rahmen der Ukrainekrise
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Wie objektiv oder subjektiv berichtet die deutsche Presse über den Ukrainekonflikt? Welches Bild von der Wirklichkeit soll dadurch beim Leser erzeugt werden? Sowohl die Frankfurter Allgemeine Zeitung, als auch die Süddeutsche Zeitung und der Spiegel sind in diesem Zusammenhang mehrfach in die... > mehr
Sofortige Lieferung
Wie objektiv oder subjektiv berichtet die deutsche Presse über den Ukrainekonflikt? Welches Bild von der Wirklichkeit soll dadurch beim Leser erzeugt werden? Sowohl die Frankfurter Allgemeine Zeitung, als auch die Süddeutsche Zeitung und der Spiegel sind in diesem Zusammenhang mehrfach in die Kritik geraten. Danny Schmidt hat sich deren Berichterstattung über Russland und Wladimir Putins Ukraine-Politik genau angesehen. In diesem Buch zeigt er, wie unser Bild von der Wirklichkeit durch Medien 'erschaffen' oder zumindest beeinflusst wird. Er deckt Muster in der Berichterstattung auf, analysiert die darin erkennbaren Mechanismen und erläutert dahinterliegende Strategien. Ein Buch voller AHA-Erlebnisse.

Danny Schmidt studierte Medien- und Kommunikationswissenschaft in Berlin, Auckland und Erfurt. Er promoviert zum Thema Stereotype in der Auslandsberichterstattung am Lehrstuhl von Prof. Dr. Kai Hafez an der Universität Erfurt. Er lebt als wissenschaftlicher Mitarbeiter und freiberuflicher Kommunikationsberater in Berlin.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an