IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
3,99 €*

Das Deutschlandbild im französischen Politmagazin Marianne

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Deutsch-französische Medienbilder, Sprache: Deutsch, Abstract: ...und als solches ungezogen, frech und hemmungslos.Das Bild der ...
Sofortige Lieferung
Autor: Isabel Lamotte
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638113724
Veröffentlicht: 23.02.2002
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Printmedien, Presse, Note: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Kommunikationswissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar: Deutsch-französische Medienbilder, Sprache: Deutsch, Abstract: ...und als solches ungezogen, frech und hemmungslos.Das Bild der Marianne, die zum Sinnbild Frankreichs geworden ist, ist geprägt von der Französischen Revolution. Die klassische Darstellung zeigt sie als starke Anführerin, die französische Flagge mit den Farben der Trikolore hoch emporgestreckt. Dieses Bild ist bezeichnenderweise schemenhaft im Logo der Zeitschrift wiederzufinden. Während sie anfangs das republikanisch-demokratische Frankreich symbolisierte, repräsentiert sie heute Frankreich als Land. Und seit 1997 repräsentiert sie das gleichnamige Politmagazin Marianne, das sich als in der politischen Mitte angesiedelt bezeichnet, durchaus kämpferisch ist wie das Vorbild, nichts und niemanden ungeschoren läßt, und sich durch beißende Kritik und Sarkasmus auszeichnet. Doch mehr dazu später.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an