IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
3,29 €*

c't Digitale Fotografie Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Das ist neu in GIMP 2.10

c't Digitale Fotografie 04/2018, S. 106

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Mit Version 2.10 haben die Entwickler von Gimp das Programm nach sechs Jahren Entwicklungszeit von Grund auf verbessert. Das merken Sie bereits nach dem ersten Start: Die Bedienoberfläche präsentiert sich nun ganz modern in Dunkelgrau, vorbei der angestaubte Look der Programmoberfläche. Doch die wichtigste Neuerung ist auf den ersten Blick nicht sichtbar. Die Entwickler stellen Gimp technisch auf neue Füße und katapultieren das Programm aus den 90er Jahren in die Jetztzeit. Erst jetzt hat Gimp das Zeug dazu, ernsthaft mit Photoshop und Co. konkurrieren zu können.

Sofortige Lieferung
Autor: Markus Schelhorn
Redakteur: Jobst-H. Kehrhahn
Länge des Artikels: ca. 10 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 1.47 MB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel