IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
34,99 €*

Das Low Cost Carrier Phänomen in Europa. Fallbeispiel Ryanair

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,00, Babes-Bolyai University, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: EinführungSeit Ferdinand Graf von Zeppelin 1909 in Frankfurt am Main die erste Fluggesellschaft der Welt gründete, war ...
Sofortige Lieferung
Autor: Alma Bugnariu
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638850506
Veröffentlicht: 05.11.2007
Format: EPUB
Schutz: nichts
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,00, Babes-Bolyai University, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: EinführungSeit Ferdinand Graf von Zeppelin 1909 in Frankfurt am Main die erste Fluggesellschaft der Welt gründete, war diese Art der Passagierbeförderung lange Zeit nur der Elite vorbehalten. Ab den 50er Jahren entwickelte sich das Fliegen immer mehr zum Massenkonsumgut, die Preise waren aber nie wirklich gering. Der Traum vom Fliegen konnte bis vor einigen Jahren nur für wenige zur Wirklichkeit werden. Erst das Erscheinen der Low Cost Carrier auf dem Luftverkehrsmarkt, in den 70er Jahren in den USA und Anfang der 90er in Europa, definierte das Fliegen neu und machte diese Art des Reisens zu einer für jeden erschwinglichen Dienstleistung.Die Low Cost Carrier brachten ein völlig neues Konzept mit sich, ein Geschäftsmodell dem man wenige Erfolgschancen zuschrieb, wahrscheinlich deswegen, weil es sich radikal von all dem, was bisher im Luftverkehr existiert hatte, unterschied. Die Revolution begann mit Southwest Airlines in den USA, von dort aus verbreitete sich das Low Cost Phänomen in der ganzen Welt und der Luftverkehr begann sich unwiderruflich zu wandeln. Die wichtigsten Low Cost Carrier gehören heute zu den erfolgreichsten Fluggesellschaften weltweit, ihr profitabler Anteil am Luftverkehrsmarkt steigt seit Jahren kontinuierlich an und die Marktführer schreiben wirtschaftliche Erfolgsgeschichte. Die vorliegende Arbeit untersucht das Geschäftsmodell der Low Cost Airlines auf dem europäischen Markt. Es soll gezeigt werden, wie diese besondere Art von Flugunternehmen erschienen ist, wie sich die europäischen Billigflieger entwickelt haben, was sie charakterisiert und wo ihre besonderen Stärken liegen, welche Zukunftstendenzen deutlich werden und vor allem wodurch ihr unglaublicher Erfolg im Luftverkehr erklärt werden kann.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an