IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
14,99 €*

Das Social Media Marketing des Unternehmens Nike

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit geht es um die Techniken einer Mitbewerberanalyse im Social Media Marketing. Diese wird anhand des Konkurrenten ...
Sofortige Lieferung
Autor: Nico Ballbach
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783668602588
Veröffentlicht: 04.01.2018
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Fachhochschule Koblenz - Standort RheinAhrCampus Remagen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit geht es um die Techniken einer Mitbewerberanalyse im Social Media Marketing. Diese wird anhand des Konkurrenten Nike durchgeführt, da es sehr präsent in den sozialen Netzwerken ist. Das Unternehmen ist ein international tätiger Sportartikelhersteller und hat das Hauptgeschäft im B2C-Segment. Zunächst wird aber im theoretischem Teil dieser Arbeit die Frage gestellt, in welchen Segmenten und Richtungen eine Mitbewerberanalyse wichtig beziehungsweise unverzichtbar ist und auf der anderen Seite, wo es eher als überflüssig erscheint. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, seine Mitbewerber zu analysieren. Anschließend wird die Marke Nike kurz vorgestellt und die Stärken und Schwächen des Social Media Auftritts herausgearbeitet. Diese Arbeit wird dann mit Zahlen aus eigener empirischer Auswertung belegt.Die Mitbewerberanalyse ist auch bekannt als Konkurrenzanalyse. Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Mitbewerberanalyse ist die Auswahl eines relevanten Konkurrenten. Ein Teil dieser Analyse ist die Social-Media Mitbewerberanalyse. Es werden bestimmte Aktionen und "Posts" der Konkurrenten untersucht. So lassen sich Fehler für die eigene Kommunikation vermeiden. Beim relevanten Konkurrenten sollten mehrere soziale Plattformen genutzt werden.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •