IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
3,99 €*

Datensicherheit beim eBanking - Technologien und Risiken

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Technische Universität Chemnitz (WiWi - Fakultät Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der globalen Vernetzung werden mittlerweile immer häufigerFinanztransaktionen über das Internet getätigt. Dem Kunden werden häufige ...
Sofortige Lieferung
Autor: Sebastian Oehmig
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638295390
Veröffentlicht: 26.07.2004
Format: EPUB
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Technische Universität Chemnitz (WiWi - Fakultät Wirtschaftsinformatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zeitalter der globalen Vernetzung werden mittlerweile immer häufigerFinanztransaktionen über das Internet getätigt. Dem Kunden werden häufige Bankbesucheund damit verbundene Kosten erspart während im Gegenzug die Banken finanziell immensdurch Material- und Zeitaufwandseinsparungen profitieren. Da diese Entwicklung wirklich vielfältige Vorteile bietet, haben vor allem die Banken ein zunehmendes Eigeninteresse an der Weiterentwicklung Ihrer Homebanking-Verfahren. Der Trend ging und geht auch weiterhin hin zur Selbstbedienung der Kunden und weg vomFilialgeschäft in den Banken um unter anderem die Quantität zu steigern.1 Natürlich würdenKunden dies nicht einfa ch akzeptieren, wenn nicht nachweisbar auch eine gewisse Qualitätund in diesem speziellen Fall ein hochgradiger Sicherheitsstandard garantiert werden kann.Unaufhörlich steigt die Zahl der Online-Konten und mit anteilig 80 Prozent an derGesamtzahl der Girokonten bei deutschen Privatbanken zeichnet sich ein eindeutiger Trendhin zum eBanking ab. Zum Jahresende 2003 existierten laut einer repräsentativen Umfrage12,4 Millionen Online-Konten.2 Im Folgenden soll nun untersucht werden, welche Sicherheitsvorkehrungen für das eBanking getroffen wurden und welche Technologien zum Einsatz kommen. Zum Zwecke dieser Untersuchung werde ich den Geschäftsprozess eBanking in seine Funktionen untergliedern und schrittweise mögliche Bedrohungen identifizieren und klassifizieren. 1 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (2001) , http://www.bsi.bund.de/literat/faltbl/homebank.htm 2 Bundesverband deutscher Banken (2004), http://www.bdb.de/index.asp?channel=164710&art=1107&ttyp=1&tid=1442
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an