IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
6,99 €*

Deutschland - ein Zensurmärchen?!

Ein Blick auf die Kinder- und Jugendliteratur und ihre Indizierung
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Politische und ökonomische Medienkontrolle im Printbereich, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit wirft einen Blick auf das ...
Sofortige Lieferung
Autor: Sandra Friedrichs, Christin Eitner
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640941261
Veröffentlicht: 21.06.2011
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Universität Leipzig (Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Politische und ökonomische Medienkontrolle im Printbereich, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit wirft einen Blick auf das derzeitige „Zensursystem“ in Deutschland – sofern es denn eins gibt. Artikel 5 des deutschen Grundgesetzes steht für einen zensurfreien Staat . Doch entspricht das der Realität oder wird der Bevölkerung nur ein schön ausgeschmücktes, phantasievolles Märchen erzählt, das einen grauen Schleier über die Tatsachen wirft? Ist Deutschland ein Zensurmärchen?Diese Frage versuchen die nachfolgenden Kapitel zu beantworten. Der Schwerpunkt dieser Thematik liegt auf der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland, die im zweiten Kapitel kurz definiert werden soll. Anschließend richten wir den Blick auf eine weitere Begriffserklärung, die literarische Zensur. Im vierten Kapitel wird das Themengebiet des Jugendschutzes beleuchtet und seine rechtlichen Grundlagen in der Deutschen Bundesrepublik vorgestellt. Im weiteren Verlauf wird die Indizierungsproblematik skizziert. Was ist Indizierung, wer ist dafür zuständig, was muss dabei beachtet werden? Diese Fragen werden in Kapitel fünf beantwortet. Kapitel sechs versucht das Indizierungssystem in Relation zu einem Zensursystem zu stellen, um herauszufinden, ob in Deutschland eine Zensur vollzogen wird oder nicht. Zum Abschluss dieser Arbeit sollen die gewonnenen Erkenntnisse im Kapitel sieben überschaubar zusammengefasst werden.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •