IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    heise shop-Newsletter abonnieren
48,00 €*

Die Bedeutung des E-Commerce für das Industriegütermarketing

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die vorliegende Arbeit untersucht die Auswirkungen des E-Commerce auf den Vertrieb von Industriegütern. Nach den Darlegungen zur Problemstellung und der Vorgehensweise werden zunächst die technischen Grundlagen des E-Commerce und seine Applikationen beschrieben und die Chancen und Risiken kritisch gewürdigt....
Sofortige Lieferung
Autor: Michael Fritz
Anbieter: DIPLOM.DE
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832423353
Veröffentlicht: 03.05.2000
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Die vorliegende Arbeit untersucht die Auswirkungen des E-Commerce auf den Vertrieb von Industriegütern. Nach den Darlegungen zur Problemstellung und der Vorgehensweise werden zunächst die technischen Grundlagen des E-Commerce und seine Applikationen beschrieben und die Chancen und Risiken kritisch gewürdigt. Darauf folgt die grundlegende Charakterisierung des Industriegütermarketing. Anschließend werden die Einsatzmöglichkeiten des E-Commerce im Industriegütervertrieb phasenspezifisch, anhand der Phasenmodells nach Backhaus untersucht und die Prozeßunterstützungspotentiale in jeder Vertriebsphase beschrieben. Abschließend werden die Auswirkungen des EC-Einsatzes auf die Kundenzufriedenheit, anhand des Kundenzufiedenheitsmodells INDSAT nach Rudolph und die Wertschöpfungsrelevanz der beschriebenen Applikationen dargelegt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:I.InhaltsverzeichnisIII.AbbildungsverzeichnisVIII.AbkürzungsverzeichnisVII0.Einleitung10.1Einführung10.2Problemstellung20.3Vorgehensweise31.Electronic Commerce41.1Begriffsabgrenzung und Definition41.2Charakteristik des E-Commerce41.2.1Multimodalität51.2.2Interaktivität51.2.3Digitalität71.3Technische Grundlagen91.3.1Systemarchitektur91.3.2Datenbankanbindung121.3.2.1Direkte Datenbankanbindung121.3.2.2Anbindung über Zwischenstufen131.3.2.3Integration von ERP-Systemen161.3.3HTTP-Server201.3.4HTTP-Client201.3.4.1JavaSkript211.3.4.2ActiveX211.3.4.3Helper Applications und Plug-ins221.3.5Sicherheit221.3.5.1Paßwortgeschützter Zugang261.3.5.2Verschlüsselungsverfahren261.3.5.3Message Authentication Code (MAC)281.3.5.4Integrierte Lösungen291.3.5.5Trust-Center und digitale Signaturen291.3.6Online Bezahlungsverfahren301.3.7EDI311.3.7.1Internet als Transportmedium331.3.7.2WebEDI341.3.7.3EDI und XML351.3.7.4EDI und SAP R/3371.3.7.5Zahlung im B2B-Bereich per EDI371.3.7.6OBI, EDIINT und OpenEDI381.3.8Betrachtung des Gesamtsystems401.3.8.1Performance441.3.8.2Erweiterbarkeit441.3.8.3Funktionalität451.3.8.4Mallfähigkeit471.3.8.5Community-Building471.3.9Marktübersicht482.Industriegütermarketing492.1Definition492.2Klassifizierung der Industriegüter502.3Charakteristik des Industriegütermarketing532.3.1Marktobjekte532.3.2Marktsubjekte542.3.3Marktprozesse542.4Das […]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    heise shop-Newsletter abonnieren