IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
3,99 €*

Die Digitalisierung der deutschen Wohnzimmer

Entwicklungstand und Vor- und Nachteile der neuen digitalen Unterhaltungsdienste für den Nutzer
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit einigen Jahren schreitet in Deutschland die Digitalisierung des Fernsehens langsam aber stetig voran. Dadurch ergeben sich auf den ...
Sofortige Lieferung
Autor: Mareike Brans
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638681483
Veröffentlicht: 22.05.2007
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medienökonomie, -management, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit einigen Jahren schreitet in Deutschland die Digitalisierung des Fernsehens langsam aber stetig voran. Dadurch ergeben sich auf den traditionellen Übertragungswegen Terrestrik, Kabel und Satellit ganz neue Möglichkeiten: Bessere Bildqualität, größere Programmvielfalt und verschiedene neue Dienste werden neben dem herkömmlichen einfachen Konsum des linearen Programmangebotes möglich. Elektronische Programmführer vereinfachen das Zurechtfinden in der steigenden Zahl der Fernsehsender, HDTV verspricht ungeahnte Bildschärfe und Farbbrillanz, Video-on-Demand-Dienste und Personal Video Recorder machen den Zuschauer unabhängig von traditionellen Programmstrukturen, und interaktive Dienste sorgen für mehr Informationen und Spaß beim Fernsehen.Diese Arbeit will den derzeitigen Stand der Entwicklung der einzelnen Dienste vorstellen und der Frage nachgehen, welche Vor- und Nachteile für die deutschen Zuschauer durch die Digitalisierung entstehen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •