IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
3,99 €*

Die geschichtliche Entwicklung der Comedy in Deutschland am Beispiel der Sitcom Die Camper

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1-2, Universität Paderborn (Universität Paderborn), Veranstaltung: Proseminar: Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Das Phänomen Comedy in Deutschland, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Hausarbeit versuche ich ...
Sofortige Lieferung
Autor: Cornelia Berndt
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638111737
Veröffentlicht: 06.02.2002
Format: EPUB
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1-2, Universität Paderborn (Universität Paderborn), Veranstaltung: Proseminar: Humor ist, wenn man trotzdem lacht: Das Phänomen Comedy in Deutschland, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dieser Hausarbeit versuche ich das in Amerika, wie neuerdings auch in Deutschland, beliebte Fernsehgenre ,,Sitcom" genauer zu betrachten und das besonders am Beispiel der erfolgreichen freitäglichen deutschen Sitcom ,,Die Camper" auf RTL.Ich werde als erstes auf den im Seminar besprochenen Text von Henri Bergson ,,Das Lachen" eingehen und seine Grundthesen herausstellen. Dann werde ich ,,Das Lachen" mit dem Text von Siegmund Freud ,,Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten" vergleichen und ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausstellen. Dann werde ich Ergebnisse der Diskussionen unter den Seminarteilnehmern anfügen und vielleicht für heute nicht mehr ganz zutreffende Ansätze in Frage stellen.Weiter werde ich von den Thesen von Bergson und Freud ausgehend auf das erst 1999 erschienene Buch ,,Die deutsche Sitcom" von Daniela Holzer eingehen und ihre Thesen vergleichen und vielleicht auch gewisse Parallelen entdecken, da sich alle drei ja mit Theorien über das Komische beschäftigen, die einen vielleicht vor mehreren Jahren und die andere in der heutigen Zeit.Dann werde ich versuchen, eine genaue Definition des Begriffes ,,Sitcom" anzugeben und die verschiedenen Produktionsweisen zu beschreiben. Im Hauptteil werde ich auf die oben angegebene deutsche Situationskomödie ,,Die Camper" genauer eingehen, ihre Grundzüge, die typischen Charaktere ihrer Darsteller und eine exemplarische Folge genauer analysieren. Da im Jahr 2000 die Darsteller dieser Sitcom komplett ausgewechselt wurden und Daniela Holzer in ihrem Buch noch auf die alte Besetzung eingeht, werde ich versuchen, die neuen Charaktere selbständig zu untersuchen und die im Buch ,,Die deutsche Sitcom" gestellte Frage, ob die Camper durch den kompletten Austausch der Besetzung an Beliebtheit verloren haben, beantworten.Am Ende der Arbeit werde ich dann wahrscheinlich feststellen, ob die klassischen Texte von Sigmund Freud und Henri Bergson heute überhaupt noch gültig sind und inwieweit Komik sich im Laufe der Jahre verändert hat.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •