IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: Sonderheft
1,99 €*

Die Online-Durchsuchung

Die aktuelle Debatte um die Online-Durchsuchung und Stellungsnahme zur Notwendigkeit bzw. Legitimation staatlicher Internetregulierung
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Universität Siegen, Veranstaltung: Internetöffentlichkeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Da das einzige Buch zum Thema Online-Durchsuchung in der Uni-Bibliothek verliehen ist und trotz Vormerkung nicht mehr rechtzeitig zur ...
Sofortige Lieferung
Autor: Abel Hoffmann
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640652341
Veröffentlicht: 28.06.2010
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,0, Universität Siegen, Veranstaltung: Internetöffentlichkeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: Da das einzige Buch zum Thema Online-Durchsuchung in der Uni-Bibliothek verliehen ist und trotz Vormerkung nicht mehr rechtzeitig zur Verfügung stand, musste ich meine Re-cherche auf das Internet beschränken. Der komplizierteste Part der Hausarbeit bestand darin, die relevanten Informationen aus der großen Masse an Halbwahrheiten und Spekulationen ohne technisches Hintergrundwissen herauszufiltern. Geholfen haben mir dabei der Blog von Burkhard Schröder, Autor des o.g. Buches und die aktuellen, fachlich fundierten Artikel des Heise-Verlags. Das Problem beim Ganzen ist, dass die ersten Google-Ergebnisseiten gefüllt sind mit den Artikeln der großen Nachrichtenseiten (Spiegel Online, Heise, Focus, SZ, TAZ) aus den Jahren 2006-2007, in denen die gesetzliche Lage ungeklärt, die Faktenlage eher dürftig, die Spekulationen über die Möglichkeiten eines Bundestrojaners dafür aber um so blühender waren.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: Sonderheft