IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu im heise shop: FLIRC-Set mit Raspberry Pi
10,99 €*

Die Serialität eines Serienkillers

Intraseriale Kohärenz und ihre Bedeutung in DEXTER
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,7, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Laufe dieser Arbeit wird ermittelt, was unter Serialität bzw. Serie verstanden wird, ob man die Serie an sich, de facto genau definieren kann und welcher Merkmale man sich bei dieser Analyse ...
Sofortige Lieferung
Autor: Rebecca Czakalla
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640791118
Veröffentlicht: 04.01.2011
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,7, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Laufe dieser Arbeit wird ermittelt, was unter Serialität bzw. Serie verstanden wird, ob man die Serie an sich, de facto genau definieren kann und welcher Merkmale man sich bei dieser Analyse der Serie bedienen vermag. Insbesondere wird hier auf die intraseriale Kohärenz und ihre Bedeutung eingegangen. Diese wird genauer an beispielhaften wiederkehrenden Komponenten der US-amerikanischen Serie DEXTER erörtert und dargestellt. Abschließend wird die daraus resultierende Wirkung auf die Zuschauer aufgefächert und die Frage beantwortet, inwiefern die Notwendigkeit besteht jede Folge einer Serie zu kennen, um einen Gesamtzusammenhang einzelner Ereignisse zu verstehen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an