IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu: c't Windows 2020
7,99 €*

Die Verbreitung des Calvinismus durch den Buchdruck in Europa im 16. Jahrhundert

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 2,0, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir betrachten in dieser Arbeit das Werk eines der wohl interessantesten Reformatoren der Frühen Neuzeit : Johannes Calvin (Jean Cauvin ). Speziell im Calvin-Gedenkjahr 2009, ...
Sofortige Lieferung
Autor: Matthias Spindler
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640799565
Veröffentlicht: 14.01.2011
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 2,0, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Wir betrachten in dieser Arbeit das Werk eines der wohl interessantesten Reformatoren der Frühen Neuzeit : Johannes Calvin (Jean Cauvin ). Speziell im Calvin-Gedenkjahr 2009, welches an seinen 500. Geburtstag erinnert, rückt die Person Calvin wieder in den Mittelpunkt des wissenschaftlichen Diskurses. Calvin begründete durch seine „Institutio Christianae Religionis“ einen Katechismus – eine Glaubensauffassung und Bibelauslegung –, welche immer wieder zu heftigen Diskussionen zwischen Wissenschaftern geführt hat. Einerseits wird die Sittenstrenge, die Biederkeit und die Frömmigkeit seiner Lehre gelobt, jedoch andererseits finden wir Kritik, die Calvin sogar mit einem der schlimmsten Diktatoren des 20. Jahrhunderts auf eine Stufe stellt. Trotz aller Kritik an und Verteidigung von Johannes Calvin ist nach Jean-François Gilmont festzuhalten: „John Calvin was a landmark figure in the history of Christianity.“
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •  
     
    Neu: c't Windows 2020