IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
1,49 €*

Infineon-Tochter Qimonda in der Krise

Dunkle Wolken
c't 25/2008, S. 22

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Die weltweit rund 13ˇ000 Beschäftigten von Qimonda, der ehemaligen Infineon-Sparte für Speicherchips, zittern: Wenn nicht sehr bald frisches Geld fließt oder ein Käufer auftaucht, droht die Insolvenz.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Christof Windeck
Länge des Artikels: ca. 1.5 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 65.06 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel