IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
38,00 €*

Dynamisches Load Balancing für replizierte CORBA-Objekte

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:In der Arbeit geht es um das Management großer, verteilter Softwaresysteme unter Verwendung moderner CORBA-basierter Verteilungsplattformen. In Client/Server-Systemen kommunizieren die Komponenten mittels Frage/Antwortprotokollen. In großen Softwaresystemen ist es jedoch leicht möglich, daß einzelne Server mit ...
Sofortige Lieferung
Autor: Michael Semrau
Anbieter: DIPLOM.DE
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832408565
Veröffentlicht: 22.05.1998
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Inhaltsangabe:Zusammenfassung:In der Arbeit geht es um das Management großer, verteilter Softwaresysteme unter Verwendung moderner CORBA-basierter Verteilungsplattformen. In Client/Server-Systemen kommunizieren die Komponenten mittels Frage/Antwortprotokollen. In großen Softwaresystemen ist es jedoch leicht möglich, daß einzelne Server mit der Beantwortung von Anforderungen überlastet sind. Es wurde deshalb ein Ansatz realisiert, der die Verwendung von replizierten Servern (CORBA-Objekten) erlaubt und die auftretende Last dynamisch verteilt. Eine Managementkomponente gibt dabei Hinweise, wann zusätzliche Server gestartet bzw. gelöscht werden können. Damit soll sowohl die Auslastung optimiert als auch die Systembelastung durch überflüssige Server beschränkt werden. Die von Clients gestellten Requests werden vom entwickelten Softwaresystem nach unterschiedlichen Methoden verteilt. Messungen zeigen dabei, welche Load Balancing Algorithmen in welchen Situationen sinnvoll sind. Außerdem wird in weiteren Meßreihen das Verhältnis zwischen unterschiedlichen Anfragestrukturen und der Zahl der zur Verfügung stehenden Server untersucht.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung32.Grundlagen Verteilter Anwendungen52.1Das Client/Server-Modell52.1.1Kommunikation in Verteilten Systemen72.1.2Management122.2Verteilungsplattformen172.2.1DCOM/ActiveX202.2.2CORBA213.Load Balancing Verteilter Anwendungen283.1Besondere Probleme in Verteilten Anwendungen283.1.1Verteilung der Komponenten283.1.2Weniger Fehlersicherheit durch Verteilte Anwendungen293.1.3Die Leistungsfähigkeit303.1.4Die Skalierbarkeit303.1.5Integrierende Lösungen in einem heterogenen Umfeld313.1.6Datenschutz und Datensicherheit313.2Monitoring313.3Load Balancing354.Ein Managementansatz zum Load Balancing und zur Serverreplikation414.1Die Problemstellung414.2Lösungsansatz für das Load Balancing replizierter CORBA-Objekte454.2.1Das Management des Systems484.2.2Das Monitoring494.2.3Die Lastverteilung524.2.4Bereitstellung einer Testumgebung534.2.5Die Kommunikationsinfrastruktur des Systems564.3Abgrenzung von anderen Lösungen574.3.1Darstellung der einzelnen Ansätze574.3.2Zusammenfassung der betrachteten Ansätze645.Realisierung einer Load Balancing Architektur in CORBA655.1Übersetzung der Architektur in eine Implementierung655.1.1Die Spezifikation der Objektschnittstelle mittels der IDL665.1.2Compilieren der […]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •