IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
38,00 €*

Efficient Consumer Response

Anwendungsmöglichkeiten in der Sportartikelbranche
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Am Beginn steht die Beschreibung der Ausgangslage. Es folgen die Definition des Themas und die mit ECR verfolgten Zielsetzungen, worauf alle weiteren Kapitel aufbauen. Hierzu dient vor allem eine Literaturrecherche der einschlägigen Bücher, Fachzeitschriften sowie Online-Datenbanken und des Internets. Im ...
Sofortige Lieferung
Autor: Udo Vieth
Anbieter: DIPLOM.DE
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832419769
Veröffentlicht: 16.12.1999
Format: PDF
Schutz: nichts
Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Am Beginn steht die Beschreibung der Ausgangslage. Es folgen die Definition des Themas und die mit ECR verfolgten Zielsetzungen, worauf alle weiteren Kapitel aufbauen. Hierzu dient vor allem eine Literaturrecherche der einschlägigen Bücher, Fachzeitschriften sowie Online-Datenbanken und des Internets. Im dritten Kapitel werden die besonderen Verhältnisse der Sportartikelbranche erörtert, die eine veränderte Ausgangsbasis für die Anwendungsmöglichkeiten von ECR darstellen.Da die "Enabling Technologies" die technischen Voraussetzung für ein funktionierendes ECR sind, werden sie im vierten Kapitel fokussiert, wobei die zwischenbetriebliche Kommunikation mit ihren Möglichkeiten und Problemen das Hauptthema darstellt.Das fünfte Kapitel greift die ECR-Basisstrategien auf und untersucht, welche Strukturen bzw. Komponenten bereits bestehen und welche Anwendungsmöglichkeiten noch ausgeschöpft werden könnten. Hierzu soll eine qualitative Expertenbefragung die notwendigen Informationen liefern. Das oft sehr theoretisch erscheinende Thema wird hier mit praktischen Fallbeispielen erklärend erweitert.Im sechsten Kapitel werden die Erfolgsfaktoren für eine Umsetzung des Konzeptes genauer untersucht, und im siebten Kapitel wird eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse dargestellt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:1.Einleitung81.1Ausgangslage81.1.1Beziehungen zwischen Industrie und Handel111.1.2Strukturen132.Grundlagen152.1Definition152.1.1Efficient162.1.2Consumer172.1.3Response182.2Beteiligte192.3Ziele und Potentiale202.3.1Einsparungspotentiale202.3.2Umsatzsteigerung232.3.3Prozeßbeschleunigung und -fehlerfreiheit242.3.4Wertschöpfung252.3.5Optimale Bedarfsdeckung und Kundenzufriedenheit252.3.6Wettbewerbsvorteile262.3.7Ökologieorientierte Ziele262.4Zusammenfassung273.Abgrenzung und Situation der Sportikelbranche293.1Abgrenzung Sportartikel- und Lebensmittelbranche293.2Selbstbedienung (SB) versus Beratung313.3Situation in der Sportartikelbranche324."Enabling Technologies"364.1Zwischenbetriebliche Kommunikation (EDI)384.1.1Definition384.1.2Zielsetzung394.1.3Formen394.2Normen404.2.1EAN/UPC404.2.2ILN414.2.3EAN 128414.2.4NVE/SSCC424.3EDIFACT434.4EANCOM444.5SINFOS: Das Poolkonzept474.6Electronic Commerce484.6.1Das Geschäftsmodell des eCommerce514.6.2Potentiale524.6.3Die vier Säulen des eCommerce534.6.4Lite […]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an