IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
0,00 €*

Jetzt kostenlos herunterladen

Wie in Stuttgart die visuellen Effekte für die Erfolgsserie Game of Thrones entstanden

Ein europäisches Projekt
c't 13/2016, S. 80

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Hollywood hat längst kein Monopol mehr auf große Filme und TV-Serien. Gerade für effektgeladene Bilder sind Studios rund um den Globus im Einsatz - auch in Deutschland. Die Branche hierzulande holt auf, wie die Firma Mackevision in Stuttgart beweist. Sie steuert knapp ein Drittel der visuellen Effekte für die HBO-Serie Game of Thrones bei.

Sofortige Lieferung
Autor: André Kramer
Redakteur: André Kramer
Länge des Artikels: ca. 4 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 279.22 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •