IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu im heise shop: FLIRC-Set mit Raspberry Pi
39,99 €*

Entwicklung eines Marketing- und Kommunikationskonzepts zur überregionalen Positionierung und Vermarktung der Firmenmesse "Arbeitsplatz Nordoberpfalz"

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Fachhochschule Amberg-Weiden (Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit wurde ein Marketing-Konzept für die Vermarktung der überregionalen Messe „Arbeitsplatz ...
Sofortige Lieferung
Autor: Mine Krasniqi
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640463770
Veröffentlicht: 02.11.2009
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Fachhochschule Amberg-Weiden (Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der vorliegenden Arbeit wurde ein Marketing-Konzept für die Vermarktung der überregionalen Messe „Arbeitsplatz Nordoberpfalz“ erarbeitet. Die Schwierigkeit hierbei lag darin, dass nicht die Sichtweise der Messeaussteller, die in der meisten Literatur beschrieben wird, sondern die des Messeveranstalters zu berücksichtigen war. Somit bestand die Besonderheit, dass sämtliche strategischen Vorhaben auf zwei unterschiedliche Kundengruppen ausgerichtet werden mussten: die Aussteller und die Besucher. Das Messe-Konzept selbst beruht auf der Grundlage der (internen und externen) Analyse. Darauf aufbauend ist eine Strategie entwickelt worden, die Zielmärkte und –segmente beinhalten. Den Kern der Arbeit bilden die Komponenten des Marketing-Mixes, die der Firmenmesse entsprechend angepasst wurden. Das bedeutet, hier wurden die Leistungs-, Preis- und Kommunikationspolitik sowie Logistik und „Prozessmanagement“ behandelt. Für die Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs des Messeprozesses und die Sicherstellung des Messeerfolgs wurden im Anschluss Controlling-Instrumente wie Projektcontrolling, Balance Scorecard und Benchmarking vorgeschlagen, die das prüfen. Im letzten Kapitel wurden die nächsten Schritte beschrieben und Umsetzungsempfehlungen ausgesprochen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an