IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
12,99 €*

Ereignisinszenierungen des Protests in den Medien um ´68

Konnten sich Rudi Dutschke und die Kommune 1 authentisch in den Medien der Bundesrepublik Deutschland darstellen oder übernahmen die Medien die Deutungsmacht über ihre Person und Aktionen in der Öffentlichkeit?
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Hauptseminar: 1968 als Medienereignis, Sprache: Deutsch, Abstract: 0InhaltsverzeichnisS. 011EinleitungS. 022Die ...
Sofortige Lieferung
Autor: Franziska Ehring
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656339229
Veröffentlicht: 21.12.2012
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Dept. Medien- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Hauptseminar: 1968 als Medienereignis, Sprache: Deutsch, Abstract: 0InhaltsverzeichnisS. 011EinleitungS. 022Die Ereignisse um „1968“ S. 032.1„1968“ aus historischer PerspektiveS. 042.2Der Studentenprotest als soziale BewegungS. 073Massenmedien und ProtestbewegungS. 113.1Massenmedien und Protestbewegung: Eine symbiotische Beziehung?S. 113.2Ereignisinszenierung in der ÖffentlichkeitS. 154Die Selbst- und Fremddarstellung von Rudi Dutschke und der Kommune 1 in der ÖffentlichkeitS. 194.1Rudi DutschkeS. 194.2Die Kommune 1S. 225FazitS. 246LiteraturS. 26
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •