IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
7,99 €*

Erfolgsfaktorenforschung - Der Einfluss unbeobachteter Einflussgrössen

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehrstuhl für Innovation, Neue Medien und Marketing), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Idee der Bestimmung von Erfolgsfaktoren im Management wurde in der Unternehmenspraxis ...
Sofortige Lieferung
Autor: Arne Schierenbeck
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638232296
Veröffentlicht: 01.12.2003
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehrstuhl für Innovation, Neue Medien und Marketing), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Idee der Bestimmung von Erfolgsfaktoren im Management wurde in der Unternehmenspraxis generiert und ist bereits über 40 Jahre alt (vgl. Nicolai/ Kieser, 2002: 580). In der Wissenschaft stieß die Erfolgsfaktorenforschung vor allem im Bereich des strategischen Marketings auf großes Interesse, was eine Vielzahl von Publikationen hervorrief. Insbesondere seit Beginn der 90er Jahre wird kontrovers die mögliche Bedeutung unbeobachtbarer Erfolgsfaktoren diskutiert. Eine nachweisbare Relevanz dieser Effekte würde konsequenterweise die Befunde aller früheren Studien der Erfolgsfaktorenforschung in Zweifel ziehen, welche diese nicht kontrollierten. Die nach eingehender Recherche gefundenen relevanten Untersuchungen weisen in einem etwa ausgewogenen Verhältnis einen qualitativen bzw. quantitativen Charakter auf. Darauf eingehend soll im Rahmen der vorliegenden Arbeit schwerpunktmäßig eine Gegenüberstellung und Bewertung der Facetten dieser beiden methodischen Ansätze im Kontext unbeobachteter Einflussgrößen in der Erfolgsfaktorenforschung durchgeführt werden.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an