IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
24,99 €*

Ethno-Marketing. Wettbewerbsvorteile durch kulturelle Vielfalt im Zielgruppenverständnis der in Deutschland lebenden Türken und Russen

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Universität Osnabrück (Internationale Wirtschaft und globales Management), Veranstaltung: Internationale Wirtschaft und globales Management, 72 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ...
Sofortige Lieferung
Autor: Timo Lindt
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640237043
Veröffentlicht: 22.12.2008
Format: EPUB
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,3, Universität Osnabrück (Internationale Wirtschaft und globales Management), Veranstaltung: Internationale Wirtschaft und globales Management, 72 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Warum in die Ferne schweifen? Sieh‘, das Gute liegt so nah!" (Goethe, 1827, S. 67).Goethe hat sich mit Sicherheit hierbei nicht auf das Thema „Ethno-Marketing“ bezogen. Der Sinn, der hinter diesem Zitat steht, ist trotzdem auf die im Folgenden beschriebene Marketingausrichtung hinsichtlich der in Deutschland lebenden ethnischen Gruppierungen türkisch- sowie russischstämmiger Menschen zu beziehen.Unternehmen in Deutschland sehen sich gesättigten Konsummärkten, einem verschärftemWettbewerb und der Notwendigkeit langfristiger Kundenbindung ausgesetzt. Ein vielfach gewählterSchritt, ist das Schweifen in die Ferne. Durch zahlreiche Internationalisierungsstrategienwerden Auslandsmärkte für Unternehmensentwicklungen immer häufiger in Betracht gezogen.Die Herausforderung zur geographischen Ausdehnung der Unternehmensaktivitätenwird hierbei genauestens analysiert. Aber wenn das Gute doch so nah liegt, warum werdendann hohe Kosten, potentielle Imageverluste und sogar eine scheiternde Internationalisierungin Kauf genommen?Um Potentiale zu entdecken, reicht vielfach bereits der Blick auf die internationalen Märkteim Inlandsmarkt. Aufgrund der Gastarbeiteranwerbung und Migrationsbewegungen der letztenJahrzehnte fand eine deutliche Steigerung der ethnischen Vielfalt statt. Die unterschiedlichenSchnittstellen des gemeinsamen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Lebens,werden zunehmend klarer. Zwar schaffen die neuen Informations- und Kommunikationsmittelden sog. Einheitskonsumenten, jedoch gerade durch die Tendenz der Annäherung ist eine Gegenreaktionzur Bewahrung der eigenen Kultur zu erwarten. Die Bedeutung der kulturellenVielfalt erschließt sich daher aus dem hohen Potential, welches v.a. im wirtschaftlichen Bereicherkennbar ist. Denn die etwa 15,3 Mio. Menschen mit einem vom Statistischen Bundesamtdefinierten Migrationshintergrund, also mit einem anderen Sprach- und Kulturbackground,weisen ein abweichendes Konsumentenverhalten, vom schnäppchen- und preisorientiertenDeutschen, auf. Es muss klar werden, dass die Mitglieder ethnischer Gruppen hier nicht nur wohnen und arbeiten,sondern auch stark konsumieren. Aus dieser Tatsache heraus entstand ein neuer Bereichdes Marketings, der sich speziell mit den Bedürfnissen der in Deutschland lebenden ethnischen Minderheiten befasst. Diese zielgruppenspezifische Ausrichtung nach kulturellen Aspektenwird als Ethno-Marketing bezeichnet. [...]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an