IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
3,29 €*

Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Farben RICHTIG korrigieren

c't Digitale Fotografie 5/2016, S. 114

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Farbe ist neben Tonwerten und Bildkontrast der zweite wichtige Gestaltungsfaktor bei der Bildentwicklung. Auch bei den Farben kann man sich gezielt Schritt für Schritt an die optimale Gestaltung herantasten. Zunächst gilt es, das Bild zu analysieren und den Korrekturbedarf sicher zu beurteilen. Ist mit den ersten Tonwertkorrekturen und dem Weißabgleich die farbliche Klarheit hergestellt, kann man im weiteren die Motivfarben herausarbeiten oder bewusst manipulieren. Lassen Sie sich von den Workshops inspirieren.

Sofortige Lieferung
Autor: Maike Jarsetz
Redakteur: Peter Nonhoff-Arps
Länge des Artikels: ca. 15 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 2.08 MB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •