IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
1,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Schadcode und Werbung mit Raspberry Pi und Pi-hole filtern

Filterbeere
c't 11/2018, S. 144

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Manche Dinge möchte man von vornherein aus dem Internetverkehr fernhalten: etwa Kryptogeld-Sauger, Phishing-Seiten, Tracking-Code und aggressive Werbeanzeigen. Pi-hole filtert so was gleich fürs ganze (W)LAN heraus. Es lässt sich leicht installieren und bequem per Browser konfigurieren.

Sofortige Lieferung
Autor: Ronald Eikenberg
Redakteur: Ronald Eikenberg
Länge des Artikels: ca. 4 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 924.49 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel