IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

Die Grenzen der Fließbandtechnik im Prozessordesign

Gatter und Pipelines
c't 08/2007, S. 190

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Die Pipeline spielt in den Prozessordesigns eine wesentliche Rolle – ist sie zu kurz, leidet die Parallelität und der Takt ist beschränkt, ist sie zu lang, wird das Design schnell ineffizient und der Stromverbrauch steigt unerträglich an. Das hat Intel beim Pentium 4 erfahren müssen, und auch IBM hat sich beim Power6 von der komplexen Out-of-Order-Technik verabschiedet, damit die Pipeline nicht zu lang wird.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Andreas Stiller
Länge des Artikels: ca. 3 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 138.18 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •