IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
1,49 €*

Neuer Streit um das staatliche Zweitveröffentlichungsrecht für die Ergebnisse der öffentlichen geförderten Forschung

Geld, Gesetze und Kontrolle
c't 17/2008, S. 52

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Leseprobe

Der nationale Gesundheitsdienst der USA finanziert knapp 50.000 Forschungsprojekte, aus denen jährlich rund 80.000 Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Zeitschriften hervorgehen. Diese sollen künftig auch nach einer Schonfrist frei zugänglich gemacht werden. Die Verlegervereinigungen wehren sich allerdings vehement.

Sofortige Lieferung
Autor: Richard Sietmann
Länge des Artikels: ca. 1.66 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 153.26 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel