IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
2,49 €*

c't Plus-Abonnenten erhalten diesen Artikel kostenlos.

Ein Plädoyer für esoterische Programmiersprachen

Hexenwerk
c't 22/2007, S. 192

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Entertainment für Nerds – das ist wohl der Hauptzweck esoterischer Programmiersprachen. Doch auch lernen kann man von ihnen, zum Beispiel, dass zweidimensionaler Speicher ganz praktisch sein kann, Minimalismus nicht notgedrungen Einschränkung bedeutet oder ein Programm unsichtbar sein kann und trotzdem etwas tut.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Oliver Lau
Länge des Artikels: ca. 6 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 341.19 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel