IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
1,49 €*

Eigenmächtiges Unterdrücken elektronischer Post ist strafbar

Illegale E-Mail-Filterung
c't 04/2005, S. 178

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Nicht nur wer fremde E-Mail heimlich ausspäht, verletzt das Fernmeldegeheimnis, sondern auch derjenige, der etwa als Serverbetreiber elektronische Botschaften unwillkommener Absender für Dritte gezielt unterdrückt, ohne dass die Empfänger davon wissen und damit einverstanden sind. Das kann auch Maßnahmen zur Spam-Filterung betreffen.

Sofortige Lieferung
Redakteur: Peter Schmitz
Länge des Artikels: ca. 1 redaktionelle Seite
Dateigröße: 42.81 KB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel

  •