IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
38,00 €*

Imagery - innere Bilder der Konsumenten

Grundzüge und marketingpolitische Implikationen
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Inhaltsangabe:Einleitung:Die zunehmende Sättigung der Märkte und die Tatsache, daß sich die angebotenen Leistungen kaum noch qualitativ voneinander unterscheiden, zwingt Unternehmen zum Umdenken. Neue Differenzierungsstrategien müssen gefunden werden, um sich prägnant und unverwechselbar am Markt zu positionieren und sich so Vorteile zu ...
Sofortige Lieferung
Autor: Alexander Engelhardt
Anbieter: DIPLOM.DE
Sprache: Deutsch
EAN: 9783832410391
Veröffentlicht: 08.08.1998
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Inhaltsangabe:Einleitung:Die zunehmende Sättigung der Märkte und die Tatsache, daß sich die angebotenen Leistungen kaum noch qualitativ voneinander unterscheiden, zwingt Unternehmen zum Umdenken. Neue Differenzierungsstrategien müssen gefunden werden, um sich prägnant und unverwechselbar am Markt zu positionieren und sich so Vorteile zu verschaffen. Darüber hinaus wächst seit Jahrzehnten das Angebot an Information in einem so starken Maße, daß Konsumenten nur rund 2% der ihnen angebotenen Informationen aufnehmen, wobei ihr Wahrnehmungsverhalten von zunehmender Flüchtigkeit und Selektion gekennzeichnet ist. Unter diesen Bedingungen, die gleichzeitig auch zu einem Nachlassen der Werbewirkung führen, ist für Unternehmen die Wahl der Kommunikationsform von entscheidender Bedeutung für den Erfolg am Markt.Die zu beziehende Arbeit setzt sich mit dieser Problematik auseinander, indem das psychische Phänomen Imagery untersucht wird. Darunter versteht man die gedankliche Entstehung, Verarbeitung und Speicherung innerer Bilder, sowie die Wirkung wahrgenommener Bilder auf das Verhalten von Individuen.Mit den ersten Ergebnissen der Imageryforschung und der Erkenntnis, daß sich Bilder nicht nur besser einprägen als sprachliche Informationen, sondern die im Gedächtnis reproduzierten, inneren Bilder sich auch auf die Einstellung und das Verhalten der Konsumenten auswirken können, wurden neue Wege in der Unternehmenskommunikation möglich. Aus den Wirkungszusammenhängen lassen sich Beeinflussungstechniken für das Marketing ableiten, mit denen das Käuferverhalten gesteuert werden kann.Des weiteren eröffnen diese Erkenntnisse Möglichkeiten neuer Marktforschungsmethoden und Werbe- und Imagerystrategien können Handlungsempfehlungen für eine langfristig erfolgreiche Umsetzung der Bildkommunikation geben.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:ANHANGSVERZEICHNISIIABBILDUNGSVERZEICHNISIIIEINLEITUNG11.THEORETISCHE GRUNDLAGEN DER KONSUMENTENPSYCHE31.1AKTIVIERENDE PROZESSE41.1.1Emotion51.1.2Motivation61.1.3Einstellung61.2KOGNITIVE PROZESSE71.2.1Informationsaufnahme71.2.2Informationsverarbeitung81.2.3Informationsspeicherung81.3DIE BEDEUTUNG VON BILDERN INNERHALB PSYCHISCHER PROZESSE111.3.1Imagery als Gedächtniswerkzeug121.3.2Wahrnehmungswirkung von Bildern151.3.2.1Relevanz der Gestaltpsychologie152.VERHALTENSWIRKUNGEN VON BILDERN182.1VERHALTENSWIRKUNGEN SELBSTINDUZIERTER BILDER182.2VERHALTENSWIRKUNGEN WAHRGENOMMENER […]
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •