IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
11,99 €*

Instrumente des Eventcontrolling - Volkswirtschaftliche Auswirkungen von Events

eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Technische Universität Chemnitz (Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre), Veranstaltung: Eventmarketing-Seminar, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit ...
Sofortige Lieferung
Autor: Armin Bieler
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783638045520
Veröffentlicht: 06.05.2008
Format: PDF
Schutz: nichts
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,7, Technische Universität Chemnitz (Professur für Marketing und Handelsbetriebslehre), Veranstaltung: Eventmarketing-Seminar, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit sollen nun einige Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie man die wirtschaftlichen Erscheinungen im Rahmen einer Großveranstaltung erfassen kann. Die Ermittlung beinhaltet, die monetäre Quantifizierung von ökonomischen Auswirkungen einer Veranstaltung, und die daraus resultierenden Effekte für die ausrichtende Region. Die Instrumente des Eventcontrollings werden in dieser Untersuchung den Bereich des Eventsgeländes verlassen und eine volkswirtschaftliche Sichtweise annehmen. Die Budgetplanungs- und Kontrollinstrumente einer Veranstaltung geraten somit in den Hintergrund. Die Frage ist mit welchen Instrumenten sich die volkswirtschaftlichen Auswirkungen einer Veranstaltung exakt messen lassen oder gibt es Ansätze von Methoden, welche die Gesamtheit der Effekte einer Veranstaltung erfassen können.Als Grundlage für die Vorstellung der Instrumente, werden in Abschnitt 2 die Auswirkungen bzw. Effekte aufgegliedert und die Ausprägungen der ökonomischen Effekte erläutert. Ebenso werden Voraussetzungen für die Messung von Auswirkungen beschrieben und deren Abhängigkeit untereinander veranschaulicht.In Abschnitt 3 folgen dann ausgewählte Instrumente, die bisher in den Studien von ökonomischen Auswirkungen von Events verwendetet wurden, vorgestellt.Zum Abschluss dieser Arbeit werden die Perspektiven der Methoden aus Abschnitt 3 dargelegt und Entwicklungsfelder angesprochen.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an

  •