IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Ins neue Jahr mit Ritsch+Renn!
15,99 €*

Integration Sozialer Netzwerke in Recruiting-Prozesse

Kür oder Pflicht?
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,5, DDA Deutsche Dialogmarketing, Veranstaltung: Studium zum/zur Fachwirt/in Online Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie im alltäglichen Leben gewinnt das Social Web auch im Recruiting zunehmend an Bedeutung. ...
Sofortige Lieferung
Autor: Ines Zehner
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640694037
Veröffentlicht: 01.09.2010
Format: EPUB
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,5, DDA Deutsche Dialogmarketing, Veranstaltung: Studium zum/zur Fachwirt/in Online Marketing, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie im alltäglichen Leben gewinnt das Social Web auch im Recruiting zunehmend an Bedeutung. Die gezielte Personalsuche im Internet stellt herkömmliche Suchmethoden, wie z. B. Printanzeigen, Messen und Hochschulmarketing sowie den Einsatz eines Personalberaters unter Berücksichtigung von Kosten- und Zeitfaktoren, langfristig weit in den Schatten. Um im zunehmenden Kampf um qualifizierte Mitarbeiter, dem sogenannten „War for Talents“ wettbewerbsfähig bleiben zu können, nutzen immer mehr Unternehmen die Möglichkeit, potenzielle Kandidaten dort abzuholen, wo man sie antrifft: in Sozialen Netzwerken. Hier können im Gegensatz zu den „klassischen Methoden“ nicht nur aktive Bewerber identifiziert, sondern auch latent wechselwillige Kandidaten ausfindig gemacht werden. Zudem dienen Soziale Netzwerke umgekehrt im Rahmen des sogenannten "Background Checkings" als Quelle weiterführender und vor allem stets aktualisierter Informationen. Die Diplomarbeit "Integration Sozialer Netzwerke in Recruiting-Prozesse: Kür oder Pflicht?" stellt die vier größten Sozialen Netzwerke im Detail vor und gibt anhand einer Befragung von Personalverantwortlichen einen Einblick, inwiefern Soziale Netzwerke in deutschen Personalabteilungen derzeit bereits eine Rolle spielen und welche zukünftige Entwicklung erwartet wird.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an