IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
13,99 €*

Interaktionen in HTML-basierten Applikationsoberflächen

Realisierung von interaktiven Menüs unter Berücksichtigung verschiedener Anforderungsschichten
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,6, Technische Universität Ilmenau, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein deutlicher Anstieg der Komplexität verschiedenster Internetangebote, speziell Webseiten, war in den letzten Jahren zu beobachten. Waren vor rund zehn Jahren ...
Sofortige Lieferung
Autor: Frank Lachmann
Anbieter: Grin Publishing
Sprache: Deutsch
EAN: 9783640589265
Veröffentlicht: 12.04.2010
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,6, Technische Universität Ilmenau, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein deutlicher Anstieg der Komplexität verschiedenster Internetangebote, speziell Webseiten, war in den letzten Jahren zu beobachten. Waren vor rund zehn Jahren die meisten Präsenzen im Netz noch überschaubar und entsprechend einfach vom Benutzer zu erfassen, so begann spätestens im Jahr 2001 eine wahre "Inhaltsexplosion" im World Wide Web. Ehemals ausschließlich offline erhältliche Inhalte wurden online gebracht, Datenbanken wurden für die Nutzung via Internet aufbereitet und ganz allgemein ging der große "Run" auf das WWW insofern weiter, als nun auch viele speziellere Nischenthemen abrufbar sein sollten.Diese Informationsflut brachte es mit sich, daß die jeweiligen Angebote nicht mehr mit nur drei bis fünf Kategorien zur Auswahl auf einer Startseite auskamen, sondern der Gesamtüberblick über all diese Angebote dargestellt und benutzbar gemacht werden mußte. Bedeutete "Navigation" anfangs noch eine möglichst ergonomische Zusammenfassung von Links zu allen verfügbaren Seiten an einer unauffälligen Stelle des Internet-Angebots, so lief die Entwicklung schnell über Experimente mit Farben und Animationen und teilweise fast unbenutzbaren Spielereien auf proprietärer Basis hin zu dem Bewußtsein, daß eine Navigation eines der wichtigsten Elemente eines Angebots darstellt und daher so "benutzbar" wie möglich sein sollte. Diese Benutzbarkeit umfaßt dabei sowohl eine technische als auch eine inhaltliche Ebene.Herausforderung an den Softwareentwickler ist es also nun, für den Teilbereich der Navigation einer auf HTML basierenden Applikation eine technisch einwandfreie Lösung zur Verfügung zu stellen, die verschiedensten Anforderungen genügt. Dafür einen überprüfbaren Kriterienkatalog zu entwickeln, der in der Praxis Anwendung finden soll, soll Hauptaufgabe dieser Arbeit sein.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an