IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.
0,00 €*

Jetzt kostenlos herunterladen

Interface aus der Farbtube

c't Hacks / Make 05/2016, S. 110

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Mit Acrylfarbe, Laserdrucker und etwas Geduld lassen sich daheim Frontpanels und Beschriftungen für die Projektgehäuse herstellen. Der Acryl-Transfer eignet sich für Prototyping oder für Einzelstücke. Ein Vorteil gegenüber CNC-Fräse und Lasercutter: Es können unebene Flächen und somit Gehäuse mit exotischen Formen beschriftet werden.

Sofortige Lieferung
Autor: Florian Fusco
Redakteur: Helga Hansen
Länge des Artikels: ca. 5.66 redaktionelle Seiten
Dateigröße: 2.05 MB
Format: PDF
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an
Ähnliche Artikel