IT-Zeitschriften, Fachbücher, eBooks, digitale Magazine und vieles mehr - direkt im heise shop online kaufen
Warenkorb Ihr Warenkorb ist noch leer.

  •  
     
    Neu im heise shop: FLIRC-Set mit Raspberry Pi
8,99 €*

Kollaborative Gruppenarbeit in virtuellen Lernumgebungen

Eine Betrachtung zur Gestaltung des Lernprozesses in virtuellen Lerngemeinschaften
eBook

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: 1 EinleitungDas Gruppen als Orte des Lernens und der Wissensanreicherung fungieren,wurde schon von John Dewey als besonderes Potential erkannt und ...
Sofortige Lieferung
Autor: Christiane Sander
Anbieter: Grin Verlag
Sprache: Deutsch
EAN: 9783656288374
Veröffentlicht: 15.10.2012
Format: PDF
Schutz: DRMfrei Diese Digitale Ausgabe ist ohne DRM-Schutz.
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: 1 EinleitungDas Gruppen als Orte des Lernens und der Wissensanreicherung fungieren,wurde schon von John Dewey als besonderes Potential erkannt und für diepädagogische Entwicklung des Einzelnen genutzt. Dieser gesellschaftlicheProzess wird im Zuge der technischen Bereitstellung von Informationen undder kommunikativen Ebenen in Datennetzen und Mediensystemen vervielfacht,da sich Plattformen bilden wie Facebook oder andere Kommunikationsflächen,die ständige Lernprozesse anbieten und aktivieren. Die Medienwerden auch zum Lernzweck eingesetzt und somit Distanzen überwunden.Das fördert die Gruppenbildung, da Schranken aufgelöst werden und interessierteLernende in neue Konstellationen gesetzt werden können.Die vorliegende Hausarbeit betrachtet die kollaborative Gruppenarbeit invirtuellen Lernumgebungen und beschreibt abschließend ihre Vor- undNachteile im Lernprozess. Zu Beginn werden Lernumgebungen beschrieben,Lernaufgaben aufgezeigt, die das Lernen in Gruppen aktivieren und somitein kooperatives Lernen ermöglichen können. Danach wird betrachtet, wiedie Lehrenden den Gruppenprozess im Lernvorgang unterstützen könnenund die kollaborative Zusammenarbeit die Gruppenentwicklung beeinflusst.Am Beispiel einer Gruppenarbeit im Modul 2 des MA-Studiums Bildung undMedien an der Fernuniversität in Hagen wird die Planung eines virtuellenSeminars beschrieben. Anhand der Merkmale von Gruppen, wie Gruppenstruktur,Gruppendynamik und Gruppenproduktivität werden die Ergebnisseuntersucht. Der Gruppenprozess wird anhand des Modells von Gilly Salmonverglichen und die Gruppenentwicklung dargelegt.
Um bewerten zu können, melden Sie sich bitte an